V.  Medizinsche Klinik
Nephrologie • Hypertensiologie • Endokrinologie • Diabetologie • Rheumatologie
Tag der Organspende
4. Juni 2011

 


Um alle zusehen, bitte Bild anklicken.

Wir bedanken uns herzlich bei der IG Dialyse Nordbaden e.V., der IG der Dialysepatienten Rhein-Neckar e.V. und dem Dialysestammtisch Landau IG der Dialysepatienten Rhein-Neckar e.V für die uns zur Verfügung gestellten Fotos vom Tag der Organspende in Karlsruhe, Landau und Mannheim.

Tag der Organspende
2. Juni 2012
1. Juni 2013
7. Juni 2014

 

Für die Organspende stark gemacht

Studierende der „Mannheim Business School“ übergeben finanzielle Unterstützung

Spendenübergabe

Einen Informationstag zur Organspende haben Studierende der „Mannheim Business School“ im Mai im Schneckenhof der Universität Mannheim ausgerichtet. Sachkundige Experten einer anderen universitären Einrichtung, nämlich der Universitätsmedizin Mannheim (UMM), trugen mit anschaulichen Präsentationen zum Erfolg der Veranstaltung bei. Begleitet wurden die Aktivitäten von einer Tombola; deren Erlös in Höhe von rund 500 Euro übergab nun Rainer Paul für das Studierendenteam an Professor Dr. Bernhard Krämer, den Direktor der V. Medizinischen Universitätsklinik. Schwerpunkt dieser Klinik ist die internistische Betreuung von nierenkranken Menschen und von Transplantationspatienten.
Für die international besetzten Teams der Mannheim Business School stellen soziale Projekte ein gutes Training für Kreativität und persönliches Engagement dar – in diesem Fall begleiteten Rainer Paul, Katrin Ferge, Abhinav Agarwal und Frederic Gernaij den Informationstag von der ersten Idee bis zur Spendenübergabe. Die Mannheim Business School bietet zusammen mit der Universität Mannheim eine international ausgerichtete wirtschaftsorientierte Hochschulausbildung an.

Wir über uns

Die V. Medizinische Klinik ist Teil der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg. Unsere Patientenversorgung umfasst das gesamte Spektrum der Inneren Medizin mit den Schwerpunkten Nephrologie, Hypertensiologie, Endokrinologie, Diabetologie und Rheumatologie.

Unsere Versorgungsschwerpunkte im Bereich Nephrologie sind:

  • Diagnostik und Therapie von Hochdruckkrankheiten, insbesondere auch sekundärer Formen des Bluthochdrucks durch Erkrankungen der Niere (renoparenchymatöse Ursachen) oder der Nierengefäße renovaskuläre Ursachen) sowie hormonell bedingte Hochdruckformen (Conn-Syndrom/ Phäochromozytom/ Cushing-Syndrom etc.).
  • Diagnostik und Therapie von hypertensiologischen Notfällen, einschließlich der malignen Hypertonie.
  • Diagnostik und Therapie primärer Nierenerkrankungen (z.B. Glomerulonephritis, interstitielle Nephritis) und sekundärer Nierenerkrankungen (z.B. diabetische Nephropathie, renovaskuläre Erkrankungen).
  • Durchführung von diagnostischen Nierenpunktionen.
  • Durchführung sämtlicher Formen der Nierenersatztherapie (Hämodialyse, nächtliche Hämodialyse, Online-Hämofiltration, Online-Hämodiafiltration, pumpenunterstützte Blutreinigungsverfahren: kontinuierliche veno-venöse Hämofiltration [CVVH], kontinuirliche veno-venöse Hämodialyse [CVVHD] und Hämodiafiltration [CVVHDF]), Bauchfelldialyse (chronisch ambulante Peritonealdialyse [CAPD] und automatisierte Peritonealdialyseverfahren [CCPD]).
  • Nierentransplantation von Verstorbenen- und Lebendspendern, kombinierte Pankreas- und Nierentransplantation bei Typ-I Diabetikern mit dialysepflichtigem Nierenversagen.
  • Betreuung und Nachsorge transplantierter Patienten.
  • Diagnostik und Behandlung von medizinischen Komplikationen nach Nieren- und Pankreastransplantation, Therapie von Transplantatabstoßungen.

Unsere Versorgungsschwerpunkte im Bereich Endokrinologie sind:

  • Diagnostik von hormonellen Störungen.
  • Erst- und Folgebehandlung bei endokrinen Erkrankungen der Schilddrüse/ Nebenschilddrüse, der Hirnanhangsdrüse (Hypophyse) und der Nebenniere.
  • Diagnostik und Therapie der Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus) und seiner Begleit- und Folgeerkrankungen.
  • Ernährungsberatung
  • Insulinerst- und Umstellung bei schwerer Blutzuckerentgleisung, Insulinpumpentherapie.
  • Therapie des Schwangerschaftsdiabetes, Behandlung des diabetischen Fuß-Syndroms.

Unsere Versorgungsschwerpunkte im Bereich Rheumatologie sind:

  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen aus dem rheumatologischen Formenkreis, hier insbesondere entzündliche Erkrankungen der Gefäße (Vaskulitiden, ANCA assoziierte Vaskulitiden und Systemerkrankungen) und des Bindegewebes(Kollagenosen, einschließlich systemischer Lupus erythematodes).
  • Chemotherapie bei Autoimmunerkrankungen
  • Durchführung diagnostische und therapeutische Gelenkpunktionen.