Recherchestrategien

Recherchemöglichkeiten feststellen

Es gibt keine einheitliche Recherchemöglichkeit für alle Datenbanken. Selbst bei scheinbar gleichen Oberflächen können Unterschiede bestehen. Folgende Fragen solltest Du zur Orientierung nutzen:

Schlagworte ermitteln

Ein wesentlicher Mehrwert von bibliographischen Fachdatenbanken ist die systematische inhaltliche Beschreibung einer Publikation mit Schlagworten. Diese Beschreibung wird von einem Fachwissenschaftler vorgenommen, der den Inhalt sichtet und dann für alle Publikationen mit vergleichbarem Inhalt dieselben Begriffe als Schlagworte verwendet.

Um eine Datenbank für eine Recherche zu einem Thema effektiv zu nutzen, müssen die für das Thema relevanten Schlagworte ermittelt werden. Bei PubMed bspw. sind es die MeSH-Terms, in der psychologischen Datenbank PsycINFO sind es die Subject Headings.

Inhaltliche Begriffsbeschreibungen ermitteln und nutzen

Die sogenannte Pearl-Finding-Pearl-Growing-Strategie kann Dir bei der Ermittlung von Schlagworten helfen:

A: Perle suchen

B: Perle wachsen lassen

Was bieten Datenbanken?

Suchinstrumente

Suchinstrumente für die Einordnung des Suchbegriffs in seinen thematischen Kontext sind sehr hilfreich: Der Suchbegriff wird mit kontrolliertem Wortschatz der Datenbank abgeglichen, z.B. MeSH bei PubMed

Suchfelder/ Suchkategorien nutzen

Bei der freien Stichworteingabe wird in sämtlichen Datenbankfeldern recherchiert, d.h., Du bekommst auch Literaturhinweise angezeigt, in denen Dein Suchbegriff lediglich im Abstract vorkommt. Aus diesem Grunde ist es sinnvoll in festgelegten Datenbankfeldern zu suchen, z.B. "bulimie in ti,ab" ("Bulemie" in Titel und Abstract).

Suchhistorie

Bereits durchgeführte Recherchen können eingesehen, modifiziert, über Operatoren miteinander verknüpft, gesichert und gelöscht werden. Zudem lassen sich Suchanfragen - sofern Du einen „Personal Account“ beim Datenbankanbieter besitzt - über „Save Search History“ dauerhaft speichern. Über „Saved Searches/Alerts“ kannst Du gespeicherte Suchen verwalten.