Sie befinden sich hier

Inhalt

E-Ressourcen während der Corona-Krise

Unter E-Books bzw. E-Journals finden Sie wie gewohnt unser lizenziertes Angebot.

Während der Corona-Krise besteht ein erweiterter Zugriff auf e-Ressourcen. das Angebot wird stetig erweitert:

Verlagsangebote

enthalten sind u.a.: Amboss (Lehre), Cochrane Library, de Gruyter, JoVE Science Education, Elsevier und Springer E-Books/E-Journals, Thieme eref

bibs vs. virus | unser angebot (DBIS Corona)

bibs vs. virus | unser angebot (DBIS Corona Medizin) enthält eine Übersicht von Angeboten, die von Verlagen vorübergehend frei zugänglich gemacht wurden oder das Lizenzangebot vorübergehend kostenlos erweitern.

Diese Zusammenstellung verschiedenster E-Medien wird kooperativ von Bibliotheken aus dem deutschsprachigen Raum erstellt; die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben können wir daher nicht gewährleisten. Insbesondere bei Angeboten, die eine persönliche Registrierung erfordern, empfehlen wir Ihnen zurvor eine genaue Prüfung der Konditionen auf der Anbieterseite.

Bitte beachten Sie auch, dass einzelne Inhalte bereits regulär von der Universität Heidelberg lizenziert sind – bitte recherchieren Sie deshalb zuerst immer in unserem Online-Katalog bzw. im regulären Datenbankinformationssystem DBIS Medizin .

DBIS Corona: Medizin | DBIS Corona: Alle Fächer

Für die Universität Heidelberg freigeschaltete oder inhaltlich erweiterte Angebote

Verschiedene Verlage unterstützen die Universität Heidelberg durch die Freischaltung zusätzlicher oder bisher nicht lizenzierter Inhalte während der Corona-Krise.

Hinweis: Die Seite der Universitätsbibliothek listet Angebote für alle Fachgebiete.

Evidenzbasierte Informationen zum Coronavirus

Rechercheportal der UB Mainz

Die Universitätsbibliothek Mainz hat eine umfangreiche Sammlung von Quellen für evidenzbasierte Informationen zusammengestellt. 

Neben tagesaktuellen Informationen aus dem RKI findet man u.a. Datenbanken, Zeitschriftensammlungen, Leitlinien, Epidemiologische Informationen, Faktencheck, ...

Dynamed

In der clinical decision support-Datenbank Dynamed (hier Info zum Zugriff per App oder von extern über PC) findet man regelmäßig aktualisierte wissenschaftliche Informationen zum neuen Coronavirus auf der Seite COVID-19 (Novel Coronavirus).

Angebote für die SARS-CoV-2- und COVID-19-Forschung

ZB MED COVID-19 HUB

ZB Med-Zusammenstellung von Angeboten für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler im Bereich der Forschung an SARS-CoV-2 und COVID-19 auf dem ZB MED COVID-19 HUB.
Der Hub wird sukzessive erweitert und ist frei zugänglich.

Die Plattform enthält eine Sammlung verschiedener Ressourcen von freier Literatur, aktuellen Quellen und Text-Mining-Korpora.

Auf dem Suchportal LIVIVO ist eine automatisierte Suche zu aktuellen Recherchen zu SARS-CoV-2 eingebaut.

Oxford University coronavirus research hub

Oxford University Press hat ein Portal mit allen OUP-COVID-19-Ressourcen zusammengestellt, u.a. mit einem Oxford University coronavirus research hub .

Kontextspalte