Sie befinden sich hier

Inhalt

Schreib- und Publikationssoftware SciFlow

Im Rahmen einer Teststellung können Studierende und Forschende der UMM die Software bis 31.03.21 testen.

SciFlow ist eine neue online Schreib- und Publikationssoftware. Es handelt sich hierbei um eine kollaborative Webapplikation, die entwickelt wurde, um For­schenden und Studierenden Zeit und Aufwand zu ersparen.

Was bietet SciFlow?

  • mehrere Autoren können zeitgleich an einem Text arbeiten.
  • Referenzen können aus unterschiedlichen Literaturverwaltungssystemen importiert werden.
  • Word- und LaTeX-Nutzer können gemeinsam an einem Dokument arbeiten.
  • Es sind einige vordefinierte Journal-Templates mit den dazugehörigen Zitierstilen vorhanden. 
  • Die erstellten Dokumente können im Word-, LaTeX sowie PDF-Format oder als ZIP-Datei exportiert werden.
  • Alle Daten werden vollständig anonymisiert auf Servern in Deutschland gespeichert.

Hinweise zur Registrierung:

Zur Erstregistrierung gehen Sie auf die SciFlow-Startseite und legen sich ein Nutzerkonto an. Um das Angebot nutzen zu können, registrieren Sie sich mit Ihrer offiziellen Uni-Mailadresse (...@stud.uni-heidelberg.de | ...@medma.uni-heidelberg.de) oder mit Ihrer Klinikums-Mailadresse (...@umm.de).

Bitte beachten Sie:

Während der Testphase können Sie auf ca. 80 vordefinierte Journal-Templates zugreifen. Zusätzlich werden speziell für unsere Einrichtung folgende Templates bereitgestellt:

  • Für die Dissertationen der Medizinischen Fakultät Mannheim inkl. des auf die Richtlinien der Fakultät angepassten Output-Styles "Cell-ThesisWeb"
  • European Journal of Cancer
  • Weitere 3 Journal-Templates wurden auf Anfrage bereitgestellt (bereits ausgeschöpft mit Stand 12.11.2020!)

Im Fall einer Lizenzierung im Anschluss an die Testphase könnten SciFlow-Nutzer beliebig viele Journal-Templates kostenlos anfordern. Daher ist Feedback zu Ihren Nutzungserfahrungen und ob Sie die weitere Lizenzierung für sinnvoll halten nicht nur willkommen, sondern ausdrücklich erwünscht. Nur wenn wir von Ihnen aus erster Hand eine Rückmeldung erhalten, können wir sinnvoll über eine Lizenzierung entscheiden. Für Feedback oder Fragen melden Sie sich gerne unter bibliothek@remove-this.medma.uni-heidelberg.de oder 0621/383-3710.

Online Seminare via Zoom (Aufzeichnungen)

27.10.20 | 14-15 Uhr:  SciFlow-Webinar für Studierende: Aufzeichnung

29.10.20 | 14-15 Uhr: Webinar for Researchers (in English): Aufzeichnung

Auswahl einer Vorlage (für Forschende)

1. Fall: eine Zeitschrift wird präferiert (Auswahl von rund 80 Vorlagen)

Im Menü oben rechts:

Templates > Journale > Kategorie: Life Sciences & Biomedicine > Template wählen > Log In

oder

Einloggen > New document > Journals > Category: Life Sciences & Biomedicine > Choose template

Falls keine Vorlage vorhanden vorhanden ist: "Request a template" oder email an support@sciflow.net.

2. Fall: es ist noch nicht bekannt in welcher Zeitschrift publiziert werden soll oder es wird eine neutrale Vorlage gewünscht

Im Menü oben rechts:

Templates > Wissenschaftliche Stile > AMA (Englisch oder Deutsch, Kapitelstruktur vorhanden, AMA Zitierstil) oder SciFlow (Englisch oder Deutsch, Zitierstil wählbar) > Log In

oder

Einloggen > New document > Scientific Manuscripts > AMA (Englisch oder Deutsch, AMA Zitierstil) oder SciFlow (Englisch oder Deutsch, Zitierstil wählbar)

Die spätere Zuordnung zu einem ggf. vorhandenen Journal-Template erfolgt mit: Button Templates/Export > Suche (Lupe) > Auswahl der Zeitschrift über Stern-Icon (Pin) und Umstellung Citation Style auf die Zeitschift. Sie müssten aber noch die Kapitel entsprechend der Vorlage umbenennen (siehe 1. Fall zur Vorlagenauswahl)

Siehe auch https://support.sciflow.net/de/articles/3190936-auswahl-eines-templates und https://support.sciflow.net/de/articles/1567415-dokumente-exportieren-mit-sciflow

Screenshots zu den beiden Fällen (vergrößerbar):

Journal Templates
"New document" in der App
Wissenschaftliche Stile
Pin template

Tipps für das Arbeiten mit SciFlow

Editor

Kontextspalte