Sie befinden sich hier

Inhalt

Dr. rer. pol. Tatiana Görig, M.A.

Dr. Tatiana Görig ist Post-Doktorandin am Mannheimer   Institut für Public Health und arbeitet an verschiedenen Projekten im Bereich Kindergesundheit. Sie studierte Soziologie und Linguistik an den Universitäten Bischkek (Kirgisistan) und Heidelberg und ist seit 2011 als wissenschaftliche Mitarbeiterin am MIPH tätig. In ihrer Doktorarbeit beschäftige sie sich mit den Fragestellungen zum Thema Prävention kardiovaskulärer Erkrankungen in der primärärztlichen Versorgung. In Rahmen ihrer Habilitation befasst sie sich mit der verhaltensbezogenen Prävention von Hautkrebs. Derzeit leitet sie zusammen mit Michael Eichinger das Projekt PART-CHILD.

Von 2014 bis 2018 koordinierte Frau Dr. Görig die Lehre im Modul „Primärversorgung“. Aktuell unterrichtet sie im Modul „Gesellschaft und Gesundheit“.

Projekte

  • NCAM 2019-2022 (National Cancer Aid Monitoring) (laufend)
  • PART-CHILD: Verbesserung der Versorgungsqualität von Kindern mit chronischen Erkrankungen und Behinderungen durch die Stärkung von Partizipation und Teilhabe in Sozialpädiatrischen Zentren (laufend)
  • NCAM 2015-2019 (National Cancer Aid Monitoring) (abgeschlossen)
  • Screening auf Gestationsdiabetes mellitus in der gynäkologischen Praxis (abgeschlossen)
  • ÄSP-Kardio-Studie: Ärzte-Survey zur Prävention kardiovaskulärer Erkrankungen (abgeschlossen)

Forschungsinteressen

  • UV-bezogenes Risikoverhalten (u. a. intentionales Bräunen und Solariennutzung)
  • Partizipative Entscheidungsfindung und Teilhabeorientierung
  • Prävention im hausärztlichen Setting

Methodische Expertise

  • Primärdatenerhebung
  • Fragebogendesign und Pretesting
  • Qualitative Methoden der Sozialforschung

Ausgewählte Publikationen

Publikationen auf PubMed

Wichtigste Publikationen:

Görig T, Schneider S, Seuffert S, Greinert R, Diehl K (2019) Does sunscreen use comply with official recommendations? Results of a nationwide survey in Germany. Journal of the European Academy of Dermatology and Venereology: doi: 10.1111/jdv.16100

Görig T, Diehl K, Greinert R, Breitbart EW, Schneider S (2018) Prevalence of sun-protective behavior and intentional sun tanning in German adolescents and adults: results of a nationwide telephone survey. Journal of the European Academy of Dermatology and Venereology: 32(2), 225-235

Görig T, Schneider S, Greinert R, Breitbart EW, Diehl K (2018) Are tanning salons in compliance with German law? An evaluation based on a nationwide representative survey. Photodermatology, Photoimmunology & Photomedicine: 34(2), 106-111

Schneider S, Diehl K, Schilling L, Spengler M, Greinert R, Görig T (2018) Occupational UV exposure and sun-protective behaviour in German outdoor workers – results of a nationwide study. Journal of Occupational and Environmental Medicine: 60 (11), 961-967

Görig T, Diehl K, Herr RM, Bock C, Mayer M, Schneider S (2016) Stadt-Land-Unterschiede im Angebot von Lebensstilberatung zur Prävention kardiovaskulärer Erkrankungen in der Hausarztpraxis. Ergebnisse einer bundesweiten Hausärztebefragung. Gesundheitswesen: 78 (08/09): 533-538

Kontextspalte