Sie befinden sich hier

Inhalt

Dr. rer. nat. Elke Burgermeister

Primäre und sekundäre Therapieresistenz sind große Herausforderungen in der effektiven oder kurativen Behandlung von Tumorerkrankungen. Unsere Arbeitsgruppe untersucht daher die molekularen und pathophysiologischen Mechanismen des Nicht-Ansprechens bzw. der Resistenz gegenüber Chemotherapeutika und zielgerichteter Wirkstoffe bei Krebs. Ziele der Untersuchungen sind die frühzeitige Erkennung, Vermeidung und Therapie entsprechender Resistenzmechanismen.
Wir fokussieren uns dabei auf gastrointestinale Tumorerkrankungen, insbesondere das Magen- und Dickdarmkarzinom. Im Rahmen eines umfassenden translationalen Ansatzes werden Daten aus funktionellen molekularbiologischen Studien an humanen Karzinomzellen, genetisch modifizierten Mausmodellen und Patientenkollektiven integriert.

In erster Linie sollen mit unserer Forschung neue Biomarker der Früherkennung und Responseprädiktion und zweitens neue Zielstrukturen für Interventionen mit neuartigen Strukturmolekülen identifiziert werden.

Unsere Forschungsarbeit orientiert sich an folgenden Zielsetzungen:

  • Verständnis der Kommunikationswege von Signalkaskaden, welche Prädiktion bzw. Therapieresistenz an der Schnittstelle Tumor mit dem umliegenden Mikromilieu (e.g. Immunsystem, Endothel) koordinieren. Nutzbarmachung von liganden-gesteuerten nukleären Hormonrezeptoren, die durch externe Umweltfaktoren und interne Signale des Wirtsmetabolismus reguliert und durch etablierte Medikamente gezielt angesteuert werden können (PPAR, ROR, FXR).
  • Identifizierung, Charakterisierung und Validierung neuer Biomarker und Zielstrukturen, die eine molekulare und biologische Grundlage für die zukünftige Verbesserung des Therapieerfolgs bzw. der Ansprechrate im Patienten bilden könnten. Die aktuelle genetische Subtypenklassifizierung des Magen- und Dickdarmkarzinoms bilden ein geeignetes Umfeld für die zukünftige Patientenstratifizierung im Hinblick auf eine verbesserte personalisierte („Precision“) Medizin.

Auswahl aktueller Publikationen

  1. Inhibition of Rho-Associated Kinase 1/2 Attenuates Tumor Growth in Murine Gastric Cancer. Hinsenkamp I, Schulz S, Roscher M, Suhr AM, Meyer B, Munteanu B, Fuchser J, Schoenberg SO, Ebert MP, Wängler B, Hopf C, Burgermeister E. Neoplasia. 2016 Aug;18(8):500-11. PMID: 27566106
  2. Myotubularin-related protein 7 inhibits insulin signaling in colorectal cancer. Weidner P, Söhn M , Gutting T, Friedrich T, Gaiser T, Magdeburg J, Kienle P, Ruh H, Hopf C, Behrens HM, Röcken C, Hanoch T, Seger R, Ebert MP, Burgermeister E. Oncotarget (#011704-R1). Published online 2016 July 7. doi: 10.18632/oncotarget.10466 PMID: 27409167
  3. Subcellular compartmentalization of docking protein-1 contributes to progression in colorectal cancer. Friedrich T, Söhn M, Gutting T, Janssen KP, Behrens HM, Röcken C, Ebert MP, Burgermeister E. EBioMedicine (Lancet Cell Press) 2016;8:159-172. PMID: 27428427
  4. Label-free in-situ monitoring of drug target engagement by MALDI-mass spectrometry. Munteanu B, Meyer B, von Reitzenstein C, Burgermeister E, Bog S, Pahl A, Ebert MP, Hopf C. Analytical Chemistry. 2014 May;86(10):4642-7. PMID:24559101
  5. Deficiency of caveolin-1 in Apc(min/+) mice promotes colorectal tumorigenesis. Friedrich T, Richter B, Gaiser T, Weiss C, Janssen KP, Einwächter H, Schmid RM, Ebert MP, Burgermeister E. Carcinogenesis. 2013 Sep;34(9):2109-18. PMID:23640045
  6. Caveolin-1 Protects B6129 Mice against Helicobacter pylori Gastritis. Hitkova I, Yuan G, Anderl F, Gerhard M, Kirchner T, Reu S, Röcken C, Schäfer C, Schmid RM, Vogelmann R, Ebert MP, Burgermeister E. PLoS Pathog. 2013 Apr;9(4):e1003251. PMID:23592983
  7. WNT6 is a novel target gene of caveolin-1 promoting chemoresistance to epirubicin in human gastric cancer cells. Yuan G, Regel I, Lian F, Friedrich T, Hitkova I, Hofheinz RD, Ströbel P, Langer R, Keller G, Röcken C, Zimmermann W, Schmid RM, Ebert MP, Burgermeister E. Oncogene. 2013 Jan 17;32(3):375-87. PMID:22370641
  8. Bile acids down-regulate caveolin-1 in esophageal epithelial cells through sterol responsive element-binding protein. Prade E, Tobiasch M, Hitkova I, Schäffer I, Lian F, Xing X, Tänzer M, Rauser S, Walch A, Feith M, Post S, Röcken C, Schmid RM, Ebert MP, Burgermeister E.  Mol. Endocrinol. 2012 May;26(5):819-32. PMID:22474125
  9. The Ras inhibitors caveolin-1 and docking protein 1 activate PPARg through spatial relocalization at helix 7 of its ligand-binding domain. Burgermeister E, Friedrich T, Hitkova I, Regel I, Einwächter H, Zimmermann W, Röcken C, Perren A, Wright MB, Schmid RM, Seger R, Ebert MP. Mol Cell Biol. 2011 Aug;31(16):3497-510. PMID:21690289
  10. Farnesoid X receptor protects human and murine gastric epithelial cells against inflammation-induced damage. Lian F, Xing X, Yuan G, Schäfer C, Rauser S, Walch A, Röcken C, Ebeling M, Wright MB, Schmid RM, Ebert MP, Burgermeister E. Biochem J. 2011 Sep 1;438(2):315-23. PMID:21619550

Kontextspalte