Sie befinden sich hier

Inhalt

Dr. med. Nicolai Härtel

Neben den grundlagenwissenschaftlichen Aspekten ist ein großer Bereich des Forschungsschwerpunktes Onkologie die Initiierung und Durchführung klinisch-onkologischer Studien im Bereich der gastrointestinalen Onkologie. Ein Schwerpunkt liegt dabei in unserer Arbeitsgruppe auf der geriatrischen Onkologie. Aufgrund des demographischen Wandels stellt das Kollektiv der älteren Patienten eine wachsende Herausforderung in unserem klinischen Alltag dar.

Im Folgenden sollen die an unserem Zentrum als Hauptprüfzentrum initiierten Studien vorgestellt werden:

Ramona Studie

Aktuell befindet sich die im Rahmen der AIO (Arbeitsgemeinschaft internistische Onkologie der deutschen Krebsgesellschaft) durchgeführte Ramona-Studie in der Initiierung. Dabei handelt es sich um eine multizentrische Phase II Studie zur Evaluation von Nivolumab und Ipilimumab in der Zweitlinientherapie bei Patienten > 65 Jahre mit einem Plattenepithelkarzinom des Ösophagus. Untersucht wird der Effekt einer immunmodulatorischen Kombinationstherapie (sogenannte Check point Inhibitoren) aus Nivolumab und Ipilimumab auf das Gesamtüberleben. Eine Stratifikation erfolgt in diesem Zusammenhang unter funktionellen Aspekten in „SlowGo“- und „GoGo“-Patienten gemäß dem G8 und DAFI Test (G8 > 14 Punkte oder CGA/DAFI 0.2<0.35). Die Ramona-Studie ist die weltweit größte Elderlystudie zum Plattenepithelkarzinom des Ösophagus beim älteren Menschen.

Grantpax-Studie

Eine weitere Elderly Studie (Grantpax-Studie) untersucht anhand einer Stratifikation in GoGo-, Slowgo- und Frail-Patienten die Kombinationstherapie Gemcitabin mit oder ohne Nab-Paclitaxel beim metastasierten Pankreaskarzinom bei Patienten über 70 Jahre. Ziel dieser Studie ist es, durch eine initiale umfangreiche Testung hinsichtlich der funktionellen Reserven dieser Patienten mit entsprechender Therapiezuweisung ein stabilisiertes/ besseres Ergebnis der Alltagskompetenzen (Barthel ADL) dieser Patienten unter Therapie zu erzielen. Die Grantpaxstudie ist die erste Studie weltweit, die eine geriatrische Stratifikation direkt in den Therapiealgorithmus integriert.

Epireal-Studie

Die Epireal-Studie ist eine nicht-interventionelle Studie bei Patienten über 75 Jahren mit gastrointestinalen Tumoren unter Chemotherapie. Zur Objektivierung des Performancestatus erfolgt dabei ein geriatrisches Assessment (G8-Questionaire, ECOG, IADL, ADL). Die Analyse erfolgt vergleichend zwischen zwei Kohorten abhängig von der Dauer der Chemotherapie. Eine Interimsanalyse zeigt Tendenzen, dass dosiseskalierende Regime die Funktionalität besser erhalten können. Die Tumorkontrolle ist dabei der stärkste Prädiktor für eine anhaltende Funktionalität.  

 

 

Grantpax-Studie

Auswahl aktueller Publikationen

  1. Hepatocyte-specific SMAD7 deletion accelerates DEN-induced HCC via activation of STAT3 signaling in mice. Teng F, Dzieran J, Yuan X, Dropmann A, Maass T, Teufel A, Marhenke S, Gaiser T, Rückert F, Kleiter I, Kanzler S, Ebert M, Vogel A, ten Dijke P, Dooley S, Meindl-Beinker NM. Oncogenesis. 2016; accepted.
  2. TGF-β1 and TGF-β2 abundance in liver diseases of mice and men. Dropmann A, Dedi-ulia T, Breitkopf-Heinlein K, Korhonen H, Janicot M, Weber SN, Thomas M, Piiper A, Bertran E, Fabregat I, Abshagen K, Hess J, Angel P, Coulouarn C, Dooley S, Meindl-Beinker NM. Oncotarget. 2016 Apr 12;7(15):19499-518. doi: 10.18632/oncotarget.6967.
  3. Caveolin-1 in the regulation of cell metabolism: a cancer perspective. Nwosu ZC, Ebert MP, Dooley S, Meyer C. Mol Cancer. 2016 Nov 16;15(1):71. Review. doi: 10.1186/s12943-016-0558-7
  4. Vitamin C enhances epigenetic modifications induced by 5-azacytidine and cell cycle arrest in the hepatocellular carcinoma cell lines HLE and Huh7. Sajadian SO, Tripura C, Samani FS, Ruoss M, Dooley S, Baharvand H, Nussler AK. Clin Epigenetics. 2016 Apr 30;8:46. doi: 10.1186/s13148-016-0213-6.
  5. PI3K/AKT/mTOR-dependent stabilization of oncogenic far-upstream element binding proteins in hepatocellular carcinoma cells. Samarin J, Laketa V, Malz M, Roessler S, Stein I, Horwitz E, Singer S, Dimou E, Cigliano A, Bissinger M, Falk CS, Chen X, Dooley S, Pikarsky E, Calvisi DF, Schultz C, Schirmacher P, Breuhahn K. Hepatology. 2016 Mar;63(3):813-26. doi: 10.1002/hep.28357.
  6. Induction of active demethylation and 5hmC formation by 5-azacytidine is TET2 de-pendent and suggests new treatment strategies against hepatocellular carcinoma. Sajadian SO, Ehnert S, Vakilian H, Koutsouraki E, Damm G, Seehofer D, Thasler W, Dooley S, Baharvand H, Sipos B, Nussler AK. Clin Epigenetics. 2015 Sep 11;7:98. doi: 10.1186/s13148-015-0133-x.
  7. Elevated core-fucosylated IgG is a new marker for hepatitis B virus-related hepatocellular carcinoma. Yi CH, Weng HL, Zhou FG, Fang M, Ji J, Cheng C, Wang H, Liebe R, Dooley S, Gao CF. Oncoimmunology. 2015 Jul 7;4(12):e1011503. doi: 10.1080/2162402X.2015.1011503
  8. Multicenter analysis of soluble Axl reveals diagnostic value for very early stage hepa-tocellular carcinoma. Reichl P, Fang M, Starlinger P, Staufer K, Nenutil R, Muller P, Greplova K, Valik D, Dooley S, Brostjan C, Gruenberger T, Shen J, Man K, Trauner M, Yu J, Gao CF, Mikulits W. Int J Cancer. 2015 Jul 15;137(2):385-94. doi: 10.1002/ijc.29394.
  9. Hepatocyte fate upon TGF-β challenge is determined by the matrix environment. Meyer C, Liebe R, Breitkopf-Heinlein K, Liu Y, Müller A, Rakoczy P, Thomas M, Weng H, Bachmann A, Ebert M, Dooley S. Differentiation. 2015 Jun;89(5):105-16. doi: 10.1016/j.diff.2015.04.001.
  10. Smad7 regulates compensatory hepatocyte proliferation in damaged mouse liver and positively relates to better clinical outcome in human hepatocellular carcinoma. Feng T*, Dzieran J*, Gu X, Marhenke S, Vogel A, Machida K, Weiss TS, Ruemmele P, Kollmar O, Hoffmann P, Grässer F, Allgayer H, Fabian J, Weng HL, Teufel A, Maass T, Meyer C, Lehmann U, Zhu C, Mertens PR, Gao CF#, Dooley S#, Meindl-Beinker NM#. Clin Sci (Lond). 2015 Jun;128(11):761-74. doi: 10.1042/CS20140606. *contributed equally, #joint senior authorship.

Kontextspalte