Sie befinden sich hier

Inhalt

Prof. Dr. med. Axel W. Bauer

  • Wissenschaftlicher Werdegang

    1955 Geboren in Karlsruhe

    1974 Abitur am Bismarck-Gymnasium Karlsruhe

    1974-1980 Studium der Humanmedizin an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

    1980 Staatsexamen in Medizin

    1980 Promotion zum Dr. med. an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

    1980 Approbation als Arzt

    1981 Hochschulassistent am Institut für Geschichte der Medizin der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

    1986 Habilitation im Fach Geschichte der Medizin und Privatdozent an der damaligen Fakultät für Naturwissenschaftliche Medizin der Universität Heidelberg

    1986-1989 Vertreter der C4-Professur für Geschichte der Medizin an der Universität Heidelberg

    1987-1989 Kommissarischer Direktor des Instituts für Geschichte der Medizin der Universität Heidelberg

    1989-1995 Hochschuldozent für Geschichte der Medizin an der Medizinischen Fakultät der Universität Heidelberg

    1992 Ernennung zum außerplanmäßigen Professor durch den Minister für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg

    1987-2004 Lehrbeauftragter für Geschichte der Medizin (seit 1994 für Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin) an der damaligen Fakultät für Klinische Medizin Mannheim der Universität Heidelberg

    Seit 2004 Leiter des Fachgebiets Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin an der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg (Universitätsmedizin Mannheim – UMM)

    2001-2005 Mitglied des Beirates Bio- und Gentechnologie der CDU/CSU-Fraktion des Deutschen Bundestages

    2004-2010 Gründungsmitglied und Vorsitzender des Klinischen Ethik-Komitees (KEK) der Klinikum Mannheim GmbH (Universitätsmedizin Mannheim – UMM)

    2008-2012 Mitglied des Deutschen Ethikrates

    Seit 2013 Persönliches Mitglied im Heinrich Lanz Zentrum (HLZ) der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg

    Seit 2017 Mitglied im Herausgeberbeirat der Zeitschrift für Lebensrecht (ZfL)

  • Schwerpunkte
    • Geschichte der Pathologie und der Pathologischen Anatomie
    • Institutionalisierung medizinischer Disziplinen im 19. und 20. Jahrhundert
    • Entwicklung der naturwissenschaftlichen Medizin im 19. und 20. Jahrhundert
    • Wissenschaftstheorie in der Medizin
    • Medizinische Ethik und Bioethik
    • Ethik und Recht in der Medizin
  • Mitgliedschaften
    • Deutscher Hochschulverband
    • Fachverband Medizingeschichte
    • Deutsche Gesellschaft für Geschichte der Medizin, Naturwissenschaft und Technik
    • Deutsche Gesellschaft für Krankenhausgeschichte
    • Akademie für Ethik in der Medizin
    • Wissenschaftlicher Beirat des Instituts für medizinische Ethik, Grundlagen und Methoden der Psychotherapie und Gesundheitskultur (IEPG), Mannheim
    • Juristen-Vereinigung Lebensrecht e. V.
    • Christdemokraten für das Leben (CDL)

Veröffentlichungen

Bücher

Axel W. Bauer: Normative Entgrenzung. Themen und Dilemmata der Medizin- und Bioethik in Deutschland. Springer VS, Wiesbaden 2017.

Axel W. Bauer und Anthony D. Ho (Hrsg.): „Nicht blos künstlich in einem Spitale“. Die Medizinische Universitäts-Poliklinik Heidelberg und ihr Weg von der Stadtpraxis bis zur Blutstammzelltransplantation. 2., erweiterte und aktualisierte Auflage. Heidelberg und Mannheim 2016.

Christel Weiß und Axel W. Bauer: Promotion. Die medizinische Doktorarbeit - von der Themensuche bis zur Dissertation. 4. vollständig überarbeitete Auflage. Georg Thieme Verlag, Stuttgart, New York 2015.

Andreas Krause Landt: Wir sollen sterben wollen. Warum die Mitwirkung am Suizid verboten werden muss. Axel W. Bauer: Todes Helfer. Warum der Staat mit dem neuen Paragraphen 217 StGB die Mitwirkung am Suizid fördern will. Reinhold Schneider: Über den Selbstmord (1947). (= Edition Sonderwege bei Manuscriptum.) Manuscriptum Verlagsbuchhandlung Thomas Hoof KG, Waltrop und Leipzig 2013.

Axel W. Bauer und Grietje Beck (Hrsg.): Anästhesie am Mannheimer Universitätsklinikum 1952-2009. Von den ersten Narkoseärztinnen bis zur Klinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin. Mannheim 2009.

Axel W. Bauer und Anthony D. Ho: „Nicht blos künstlich in einem Spitale“. Zweihundert Jahre Medizinische Universitäts-Poliklinik Heidelberg und ihr Weg von der Stadtpraxis bis zur Blutstammzelltransplantation. Heidelberg 2005.

Norbert Müller, Harald Klüter, Axel W. Bauer (Hrsg.): 50 Jahre Deutsche Gesellschaft für Transfusionsmedizin und Immunhämatologie (DGTI). S. Karger, Basel, Freiburg 2004.

Wolfgang Eich, Axel W. Bauer, Reinhold Haux, Wolfgang Herzog, Johann Caspar Rüegg (Hrsg.): Qualität und Integrität in Lehre und Forschung der Medizin – Perspektiven bis ins Jahr 2013. VAS - Verlag für Akademische Schriften, Frankfurt am Main 2003.

Axel W. Bauer: Vom Nothaus zum Mannheimer Universitätsklinikum. Krankenversorgung, Lehre und Forschung im medizinhistorischen Rückblick. verlag regionalkultur, Ubstadt-Weiher 2002.

Christel Weiß und Axel W. Bauer: Promotion. Die medizinische Doktorarbeit - von der Themensuche bis zur Dissertation. (Via medici Buchreihe.) Georg Thieme Verlag, Stuttgart, New York 2001 (2., überarbeitete Auflage 2004, 3., überarbeitete Auflage 2008).

Dagmar Schmitz und Axel W. Bauer: Evolutionäre Ethik und ihre Rolle bei der Begründung einer künftigen Medizin- und Bioethik. (Medizinethische Materialien des Bochumer Zentrums für Medizinische Ethik, 122.) Bochum 2000.

Wolfgang Eich, Jürgen Windeler, Axel W. Bauer, Reinhold Haux, Wolfgang Herzog, Johann Caspar Rüegg (Hrsg.): Von der klinischen Erfahrung zur Evidence-Based Medicine. VAS - Verlag für Akademische Schriften, Frankfurt am Main 1999.

Helmuth Rupp, Gabriele Klinger, Axel W. Bauer, Catherina Burghart: Medizin Online. Historie - Onlinedienste - Internet - Recherche - Technik - Grundlagen. ClinCom, Mönchengladbach 1999.

Reinhold Haux, Axel W. Bauer, Wolfgang Eich, Wolfgang Herzog, Johann Caspar Rüegg, Jürgen Windeler (Hrsg.): Physiologie und Psychosomatik. Versuche einer Annäherung. VAS-Verlag für Akademische Schriften, Frankfurt am Main 1998.

Axel W. Bauer (Hrsg.): Medizinische Ethik am Beginn des 21. Jahrhunderts: Theoretische Konzepte, Klinische Probleme, Ärztliches Handeln. J.A. Barth Verlag, Heidelberg, Leipzig 1998.

Axel W. Bauer: Braucht die Medizin Werte? Gedanken über die methodologischen Probleme einer "Bioethik". (Medizinethische Materialien des Bochumer Zentrums für Medizinische Ethik, 106.) Bochum 1996.

Axel Bauer (Hrsg.): Theorie der Medizin. Dialoge zwischen Grundlagenfächern und Klinik. J. A. Barth Verlag, Heidelberg, Leipzig 1995.

Hans-Günther Sonntag und Axel Bauer (Hrsg.): 100 Jahre Hygiene-Institut der Universität Heidelberg 1892-1992. HVA, Heidelberg 1992.

Axel Bauer: Die Krankheitslehre auf dem Weg zur naturwissenschaftlichen Morphologie: Pathologie auf den Versammlungen Deutscher Naturforscher und Ärzte von 1822-1872. (Schriftenreihe zur Geschichte der Versammlungen Deutscher Naturforscher und Ärzte, Band 5.) WVG, Stuttgart 1989.

Kontextspalte