Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg Medizinische Fakultät Mannheim
Abteilung für Medizinische Statistik Kontakt, Postanschrift, Impressum Volltext-Suche, E-Mail-Suche, Datenbank-Suche Sitemap  
Universität Heidelberg  >  Fakultäten  >  Medizinische Fakultät Mannheim  > Abteilung für Medizinische Statistik  >



Externe Kooperationen


  1. Dr. Martin Spahn, Universitätsklinikum Würzburg, Klinik und Poliklinik für Urologie und Kinderurologie.

    Überlebenszeitanalysen bei Patienten mit Prostatakarzinom
    Überlebenszeitanalysen bei Patienten mit Zervixkarzinom


  2. Prof. Dr. Heiner Krammer, End- und Dickdarmzentrum Mannheim

    Effekt eines probiotischen Milchprodukts mit Bifidobacterium animalis DN-173 010 auf Symptome eines Reizdarmsyndoms vom Obstipationstyp: Eine Untersuchung mit 5.359 Patienten


  3. Philipp und Hannah Neumann, Lessing-Gymnasium Mannheim

    Wettbewerb "Jugend forscht": Bewegung und Ernährung von Schülern verschiedener Klassenstufen.
    Landessieger Baden-Württemberg, 2007


  4. Prof. Dr. Franz Porzolt, Universitätsklinikum Ulm, Institut für Klinische Ökonomik

    Wirken Arzneimittel besser, solange sie neu sind? - Der Sperrkliniken-Effekt
    (Doktorarbeit Bernhard Gehr, 2006)
    Spezifität der adjuvanten 5-FU/Leucovorin Chemotherapie bei kolorektalem Karzinom. Eine Medline-Literaturrecherche randomisierter klinischer Studien zur adjuvanten Chemotherapie bei kolorektalem Karzinom.
    (Doktorarbeit Joachim Brade, 2008)


  5. Dr. Benjamin Gauter-Fleckenstein, Duke University Medical Center Durham, USA

    Evaluation of background music in the anaesthesia preparation unit on patient's stress response


  6. Prof. Dr. Christian Kasperk, Universitätsklinikum Heidelberg, Klinik für Innere Medizin, Abteilung Osteologie

    Kyphoplastie - Therapiealternative zur Behandlung schmerzhafter Knochenbrüche. - Eine prospektive Langzeitstudie.


  7. Prof. Dr. Inge-Kaare Tesdal, Städtisches Krankenhaus Friedrichshafen, Institut für Radiologie und Nuklearmedizin

    Transjugulare Intratherapeutische Portosystematische Shunts: Vergleich zweier Therapien zur Prävention von Nachblutungen. - Ein prospektive Beobachtungsstudie