Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg Medizinische Fakultät Mannheim
Abteilung für Medizinische Statistik Kontakt, Postanschrift, Impressum Volltext-Suche, E-Mail-Suche, Datenbank-Suche Sitemap  
Universität Heidelberg  >  Fakultäten  >  Medizinische Fakultät Mannheim  > Abteilung für Medizinische Statistik  >

Aufgabe 18, Antwort E:

Wie bezeichnet man eine Verzerrung ("bias"), die entsteht, weil Studien ohne signifikante Ergebnisse häufig nicht veröffentlicht werden und dadurch die Ergebnisse eines systematischen Reviews verfälscht werden?

Bias by selection


Diese Antwort ist nicht korrekt.

Unter einem Selektionsbias versteht man eine Verzerrung, die bei der Rekrutierung der Studienteilnehmer vor oder während der Studie entsteht, etwa dadurch, dass bestimmte Personen bevorzugt an einer Studie teilnehmen, die Teilnahme verweigern oder aus der laufenden Studie aussteigen. Er kann dazu führen, dass sich die Studienteilnehmer systematisch von der Population unterscheiden, die der Fragestellung zugrunde liegt.


Kehren Sie zur Frage zurück und versuchen Sie es einfach noch mal.




  Zurück zur Frage