Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg Medizinische Fakultät Mannheim
Abteilung für Medizinische Statistik Kontakt, Postanschrift, Impressum Volltext-Suche, E-Mail-Suche, Datenbank-Suche Sitemap  
Universität Heidelberg  >  Fakultäten  >  Medizinische Fakultät Mannheim  > Abteilung für Medizinische Statistik  >

Aufgabe 10, Antwort A:

Was trägt - wenn mehrere Stichproben untersucht werden - nicht dazu bei, den systematischen Fehler zu vermeiden?

Beobachtungsgleichheit


Beobachtungsgleichheit bedeutet, dass die Gruppen in derselben Weise untersucht bzw. beobachtet werden. Sie ist wichtig, wenn zwei Stichproben miteinander verglichen werden sollen (sonst würde man Äpfel mit Birnen vergleichen).

Die Beobachtungsgleichheit trägt also zur Vermeidung des systematischen Fehlers bei und

damit ist diese Antwort nicht die korrekte Lösung.


Zurück zur Frage und denken Sie daran, gefragt wird nach einer falschen Angabe.




  Zurück zur Frage