Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg Medizinische Fakultät Mannheim
Abteilung für Medizinische Statistik Kontakt, Postanschrift, Impressum Volltext-Suche, E-Mail-Suche, Datenbank-Suche Sitemap  
Universität Heidelberg  >  Fakultäten  >  Medizinische Fakultät Mannheim  > Abteilung für Medizinische Statistik  >

Errata

Trotz mehrfachen sorgfältigen Durchlesens haben sich einige Fehler eingeschlichen. Dank aufmerksamer Leser wurden diese gefunden:

Seite 99, Beispiel 6.4, letzte Zeile:

Korrekt muss es heißen: …, dass beide Ereignisse (Blutgruppe A und Rhesusfaktor positiv) eintreten. Vielen Dank an Frau Eva Ditscheid (Studentin der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg).

Seite 118, Formel 7.5, im Nenner:

Das ≤-Zeichen zwischen n! und (n - k)! ist hier versehentlich hingeraten. Die korrekte Formel lautet:

Seite 154, Beispiel 8.1, dritte Zeile:

Hier wird das t-Quantil t39;0,975 = 2,023 verwendet. Der Index ist falsch (20 statt 39); der Wert des Quantils korrekt. Der Dank geht an Frau Sabine Born (Master of Statistics) vom Robert-Koch-Institut in Berlin!

Seite 213, Fishers exakter Test:

Unter 2. steht: Falls diese Wahrscheinlichkeit größer ist als α (alpha), …. Leider sieht das α (alpha) aus wie der Kleinbuchstabe a und kann leicht zu Verwirrungen führen. Danke an Frau Regine Martschiske (wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachbereich Vermessung, Informatik und Mathematik an der Hochschule für Technik in Stuttgart), die mich darauf aufmerksam gemacht hat.

Noch etwas: In den Formeln fehlen die Umlaute! So zum Beispiel auf Seite 84 im Ausdruck "erklärte Varianz". Dies ist allerdings ein drucktechnisches Problem.

Ich werde mich selbstverständlich bemühen, diese Fehler und Ungereimtheiten in der nächsten Auflage zu eliminieren. Die Erfahrung lehrt aber, dass dann andere Fehler gefunden werden … .

Ich bitte um Nachsicht!