Universität Heidelberg
Medizinische Falultät der Universität Heidelberg

Multimodale Mammadiagnostik

MR-gesteuerte Biopsie

 

Für den Patienten unterscheidet sich die MR-gesteuerte Biopsie im Aufbau zunächst nicht von der diagnostischen MR-Mammographie. Es wird lediglich eine spezielle Spule verwendet, die durch seitliche Öffnungen das Einführen einer Biopsienadel erlaubt. Die MR-gesteuerte Biopsie wird selten angewendet, da die meisten Befunde sonographisch oder Röntgen-mammographisch korreliert werden können und dann auf diesem Weg biopsiert werden.

 

MR Biopsie

   

Im linken Bild ist ein kleiner Herdbefund mit Kontrastmittelanreicherung zu erkennen. Im rechten Bild wird die regelrechte Lokalisation der Biopsienadel dokumentiert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

zum Seitenanfang

Seitenbearbeiter: Dr. Julia Krammer
- letzte Änderung am 04.01.2017 -