Sie befinden sich hier

Inhalt

Pressemitteilung

04.09.2017

Ausstellung: „Alt sein ist das Neue“

„Alt sein ist das Neue“ – eine Ausstellung, die überraschen, neugierig machen, zum Mitdenken anregen und vorhandene Bilder vom „Alter“ und „Altern“ in ein neues Licht rücken will. Sie soll den Reichtum und die Verletzlichkeit des Alters zeigen, zu Verantwortung und Verständnis zwischen den Generationen ermutigen, den Umgang mit Zeit und Zuwendung ebenso ansprechen wie den Stellenwert von Genuss und Gesundheit. Großformatige Fotos mit Schlagworten zum Alter laden zu generationenverbindenden Gesprächen ein.

Die Ausstellung ist bei freiem Eintritt zu sehen
vom 12. September bis 10. Oktober 2017
im Universitätsklinikum Mannheim,
Foyer Haus 12 (Eingang Ost, Nähe MaRuBa),
Theodor-Kutzer-Ufer 1-3, 68167 Mannheim
und
am 11. Oktober 2017, 13-16 Uhr
Netzwerk Neckarstadt – Älter werden in der Neckarstadt,
Bürgerhaus Neckarstadt-West,
Lutherstraße 15-17, 68169 Mannheim

Die Exponate sollen dabei helfen, ein generationen-freundliches Gemeinwesen umzusetzen. Sie wurde konzipiert von der Kommunalen Gesundheits-konferenz Rhein-Neckar-Kreis und Heidelberg sowie dem Kreisseniorenrat des Rhein-Neckar-Kreises.
Ein Angebot des Geriatrischen Zentrums am Universitätsklinikum Mannheim.

Von Dirk Schuhmann

Kontextspalte