Sie befinden sich hier

Inhalt

Pressemitteilung

09.11.2017

MaReCuM: Super Ergebnisse auch beim zweiten Abschnitt der Ärztlichen Prüfung

Studierende des Mannheimer Modellstudiengangs auf Position zwei im Vergleich der 37 Medizinfakultäten

Die Mannheimer Medizinstudierenden behaupten sich auch im schriftlichen Teil des zweiten Abschnitts der Ärztlichen Prüfung (M2) auf einer Spitzenposition. Nach Position fünf im vergangenen Jahr, belegen die Studierenden der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg in diesem Jahr gemeinsam mit den Studierenden in Münster Platz zwei.

Damit führen die Studierenden des MaReCuM-Modellstudiengangs gemeinsam mit den Studierenden der Schwesterfakultät in Heidelberg, die mit einem um 0,6 Prozent besseren Ergebnis die Spitzenposition einnehmen, das Feld nun auch im zweiten Abschnitt der Ärztlichen Prüfung an.

Erst im September hatten die Studierenden im ersten Abschnitt der Ärztlichen Prüfung (M1), der die vorklinische Ausbildung abschließt, ein quasi identisch gutes Ergebnis abgeliefert: Auch hier belegten die beiden Medizinfakultäten der Universität Heidelberg, in Heidelberg und Mannheim, die ersten beiden Plätze, ebenfalls mit einem Abstand von 0,6 Prozentpunkten.

"Jedes Jahr müssen sich neue Studierende in den Prüfungen beweisen. Daher kann man sich eigentlich nie darauf verlassen, dass in jedem Jahr von neuem Spitzenergebnisse erzielt werden. Von den durchweg hervorragenden Ergebnissen unserer Studierenden vor allem im M1-Examen von Beginn an, mit dem Aufbau der Vorklinik, sind wir aber regelrecht verwöhnt", sagt Professor Dr. Thomas Wieland, Studiendekan der Medizinischen Fakultät Mannheim. "Dass sich die hervorragende Ausbildung unserer Studierenden nun auch in der klinischen Ausbildung so sichtbar niederschlägt, freut uns ganz außerordentlich."

Gliederung des Medizinstudiums
Das Medizinstudium gliedert sich in zwei Studienabschnitte und ein Praktisches Jahr. Entsprechend gliedert sich auch die Ärztliche Prüfung in drei Abschnitte. Die schriftlichen Prüfungen am Ende des ersten, vorklinischen Studienabschnitts und am Ende des zweiten, klinischen Abschnitts werden bundesweit einheitlich an den 37 Medizinfakultäten durchgeführt. Während der schriftliche Teil des Ersten Abschnitts der Ärztlichen Prüfung (M1) an zwei Tagen mit jeweils vier Stunden Prüfungsdauer abgelegt wird, zieht sich der Zweite Abschnitt der Ärztlichen Prüfung (M2) über drei Tage, mit jeweils fünf Stunden.

Medizinstudium in Mannheim, nach dem Mannheimer Reformierten Curriciulum für Medizin.

Kontextspalte