Sie befinden sich hier

Inhalt

Pressemitteilung

22.06.2018

Öffentliche Antrittsvorlesung von Prof. Dr. rer. nat. Gergana Dobreva

Universitätsprofessorin für Anatomie und Entwicklungsbiologie stellt sich und ihr Fachgebiet der Öffentlichkeit vor

Professor Dr. rer. nat. Gergana Dobreva leitet seit Januar 2017 die Abteilung für Anatomie und Entwicklungsbiologie an der Medizinischen Fakultät Mannheim, die sowohl im Centrum für Biomedizin und Medizintechnik Mannheim (CBTM) als auch im European Center for Angioscience (ECAS) verankert ist. Am Freitag, den 29. Juni, stellt sich die Universitätsprofessorin der akademischen Öffentlichkeit und allen Interessierten mit ihrer Antrittsvorlesung vor, die sie dem Thema "Embryologie - der faszinierende Weg zum Leben" widmet.

Professor Dobreva forschte zuletzt mit einer W2-Professur für "Grundlegende Mechanismen der Stammzellbiologie in der kardiovaskulären Medizin" der Universität Frankfurt am Max-Planck-Institut für Herz- und Lungenforschung, Bad Nauheim. Als Inhaberin einer Förderung durch das Emmy-Noether Programm der Deutschen Forschungsgemeinschaft, das als eines der renommiertesten Förderprogramme für Nachwuchswissenschaftlerinnen in Deutschland gilt, leitete sie zuvor am Klinikum rechts der Isar der TU München und dem MPI in Bad Nauheim eine unabhängige Nachwuchs-Forschergruppe.

Dobreva ist in Sofia, Bulgarien, geboren, wo sie auch ihr Studium an der Biologischen Fakultät der Universität von Sofia "St. Kliment Ohridski" absolvierte, mit den Schwerpunkten Biochemie und Gen- und Zelltechnik. Ihre Doktorarbeit fertigte sie am Genzentrum der LMU München an und forschte als Postdoc am Max-Planck-Institut für Immunbiologie und Epigenetik, Freiburg, und am Deutschen Herzzentrum München.

Ihr Hauptinteresse gilt dem Verständnis der molekularen Mechanismen, die die Herzentwicklung (Kardiogenese) und die Funktion der Herzvorläuferzellen regulieren. Angeborene Herzfehler sind die häufigsten genetischen Defekte beim Menschen und kardiovaskuläre Erkrankungen weltweit die häufigste Todesursache. Dobreva erforscht einerseits die Mechanismen, die die normale Entwicklung steuern, als auch die Mechanismen, die zu pathologischen Veränderungen des Herzens und der Lunge führen. Ziel ist es, auf der Basis neuer Erkenntnisse therapeutische Strategien für genetische Herzerkrankungen und regenerative Ansätze für die Behandlung der Herzinsuffizienz entwickeln zu können.

In ihrer Vorlesung berichtet die Wissenschaftlerin über die beeindruckende Transformation, die von einer totipotenten Zygote zu einem vielzelligen Organismus führt. Dabei wirft sie einen besonderen Blick auf die Entwicklung des Herzens - das erste funktionelle Organ und der erste Lebensindikator. Professor Dobreva wird außerdem aus ihrer Forschung über transkriptionelle und epigenetische Netzwerke berichten, die die kardiovaskuläre Abstammung, Differenzierung und funktionelle Integration während der Herzentwicklung steuern.

Öffentliche Antrittsvorlesung von Prof. Dr. Adelheid Cerwenka
"Embryologie - der faszinierende Weg zum Leben"
am Freitag, 29. Juni 2018 um 16:15 Uhr
im Hörsaal 01 (Haus 6, Ebene 4)
Universitätsmedizin Mannheim
Theodor-Kutzer-ufer 1-3 68167 Mannheim

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Prof. Dr. rer. nat. Gergana Dobreva

Kontextspalte