Sie befinden sich hier

Inhalt

Pressemitteilung

24.01.2020

Nach Wasserschaden: Normaler OP-Betrieb am Universitätsklinikum

Operationen am Universitätsklinikum Mannheim finden ab Montag, 27. Januar, wieder im vollen geplanten Umfang statt. Die zweite Aufbereitungseinheit für Medizinprodukte geht nach dem Wasserschaden wieder in Betrieb.

Die vom Wasserschaden betroffene Aufbereitungseinheit wurde am heutigen Freitag von den Aufsichtsbehörden begangen. Dabei hatten das Regierungspräsidium Karlsruhe und das Gesundheitsamt Mannheim keine Beanstandungen und gaben die Einheit für den Betrieb frei. Zuvor hatte das Universitätsklinikum bereits alle Schritte zur Beseitigung des Wasserschadens eng mit den Aufsichtsbehörden abgestimmt.

Operation Universitätsklinik Mannheim

Normaler OP-Betrieb am Universitätsklinikum Mannheim

Kontextspalte