Sie befinden sich hier

Inhalt

Pressemitteilung

„Medizin für Mannheim“: Zusatzveranstaltung am 5. Februar

Beim Auftakt der neuen Vortragsreihe „Medizin für Mannheim“ am Dienstag, 28. Januar, hat der Platz im Großen Hörsaal der Universitätsmedizin Mannheim (UMM) nicht für alle Interessierten ausgereicht. Daher bietet die UMM kurzfristig eine Zusatzveranstaltung an.

Vortrag Medizin für Mannheim

Zusatzveranstaltung wegen großer Nachfrage

Die Vorträge zum Thema „Prostataerkrankungen: Vorbeugen, präzise erkennen und schonend behandeln“ werden am Mittwoch, 5. Februar, 18:30 bis 20:00 Uhr, im Großen Hörsaal 01 der UMM, in Haus 6 (Haupteingang am Neckar), Ebene 4, wiederholt. Der Eintritt ist frei.  

Die Wiederholung wird – wie schon die erste Veranstaltung – von Professor Dr. med. Maurice Stephan Michel, Direktor der UMM-Klinik für Urologie und Urochirurgie, geleitet.  

Bei „Medizin für Mannheim“ gibt Professor Michel einen umfassenden Einblick in die aktuellen Diagnose- und Behandlungsoptionen bei Prostataerkrankungen. Anschließend wird über neue Möglichkeiten zur Bildgebung der Prostata informiert. Die unterschiedlichen Methoden zur Behandlung einer Prostataerkrankung werden detailliert vorgestellt und Videos von Operationen mit dem DaVinci-Operationsroboter oder einer Laserbehandlung der Prostata gezeigt. Zum Abschluss präsentiert die Selbsthilfegruppe Prostatakarzinom Rhein-Neckar ihre Beratungs- und Unterstützungsangebote.

 

Die Veranstaltungsreihe „Medizin für Mannheim“ richtet sich an medizininteressierte Laien. Jeweils am letzten Dienstag im Monat präsentieren hochkarätige Referenten modernste Diagnose- und Behandlungsverfahren im historischen Großen Hörsaal 01 über dem Haupteingang am Neckar.  

Die nächsten Veranstaltungen

25. Februar:
Zittern – Ursachen und Behandlung
Prof. Dr. med. Michael Platten  

31. März:
Darm und Mikrobiom – Freund oder Feind?
Prof. Dr. med. Matthias Ebert  

28. April:
Schnarchen und Schlafapnoe: Moderne Möglichkeiten der Behandlung von der CPAP-Maske bis zum Zungenschrittmacher
Prof. Dr. med. Joachim T. Maurer  

26. Mai:
Schwerhörigkeit: Ursachen und Therapie
Prof. Dr. med. Nicole Rotter  

30. Juni:
Volkskrankheit Bluthochdruck: Diagnose, Folgeschäden und Behandlung
Prof. Dr. med. Bernhard Krämer  

28. Juli:
Das Kunstgelenk im Alter
Prof. Dr. med. Sascha Gravius  

„Medizin für Mannheim“ ist eine Veranstaltung der Universitätsmedizin Mannheim in Kooperation mit der Mannheimer Abendakademie, dem Mannheimer Morgen und dem Rhein-Neckar Fernsehen.  
Mehr Informationen: www.medizin-fuer-mannheim.de

Kontextspalte