Sie befinden sich hier

Inhalt

Tag der Lehre 2017

Obwohl sich Frontalunterricht und Auswendiglernen angesichts von Stoffumfang und -fülle nicht vermeiden lassen, halten auch digitale Lehrformate zunehmend Einzug in das Medizinstudium.

Bei ihrem diesjährigen Tag der Lehre ging die Medizinische Fakultät daher der Frage nach: Wo liegen die Möglichkeiten, wo die Grenzen der Lehr- und Lernwege in der Medizin? Die externen Referenten, die verschiedenen Universitäten und Einrichtungen bundesweit angehören, stellten bei dem Symposium unterschiedliche moderne Lehrformate und didaktische Konzepte vor und berichteten von ihren ersten Erfahrungen damit.

"Virtuelles Lernen" und "Inverted Classrooms" standen dabei ebenso im Fokus wie Methoden des videounterstützten Unterrichts oder des digitalen Seminars.

Marecum Lehrpreis

Auf Basis der Modulevaluationen der Studierenden werden jedes Jahr die MaReCuM-Lehrpreise für die besten Dozenten vergeben. Sieben Preisträger gibt es 2017, zwei Studierende erhielten zusätzlich den Ehrenapfel für außerordentliches studentisches Engagement.

v.l.: Johannes Kaden, Prof. Dr. Jens Kaden (TheSiMa), Dr. Rüdiger Adam (Klinik für Kinder- und Jugendmedizin), PD Dr. Michael Behnes (I. Medizinische Klinik), Prof. Dr. Peter Bugert (Institut für Transfusionsmedizin und Immunologie), Prof. Dr. Stefan Post (Chirurgische Klinik), Prof. Dr. Maurice Michel (Klinik für Urologie), PD Dr. Roger Vogelman (II. Medizinische Klinik), Jana Lucas-Schaub (Studierende MaReCuM), Colin Kull (Studierender MaReCuM)

Eindrücke

Tag der Lehre 2016