Sie befinden sich hier

Inhalt

HiWi-Börse

Aufsicht beim TMS

Der Test für medizinische Studiengänge (TMS) findet in diesem Jahr am Samstag, den 5. Mai  2018  statt. Für die Einsatzorte Neustadt und Hockenheim suchen wir dafür Personen, die die Aufsicht beim Test gewährleisten.

  • Anforderungen
    • vollendetes 23. Lebensjahr am Testtag
    • Immatrikulation an einer Hochschule oder abgeschlossenes Studium/ abgeschlossene Berufsausbildung
    • gute Deutschkenntnisse
    • Bereitschaft sich auf den Einsatz als Testaufsicht sorgfältig vorzubereiten und die vorgegebene Verhaltensrichtlinie exakt einzuhalten
    • Leistungsumfang
      • Vor dem Test: Vorbereitung auf den Einsatz anhand der „Informationsbroschüre für Testaufsichten“ und des Schulungsfilms „Testaufsicht“
      • Am Testtag: Vorbereitung des Testraumes und des Registrierungsbereichs, Registrierung der Teilnehmer, Einlasskontrolle, Testaufsicht während der Prüfung, Austeilen /Einsammeln /sorgfältiges Zählen der Testunterlagen
    • Angebot

      Die Aufsichtstätigkeit wird mit einem Honorar in Höhe von 130 € vergütet, zusätzlich werden Reisekosten mit einer Pauschale von 20 € erstattet. Die Gesamtvergütung beträgt somit 150 €.

    • Bewerbung

      Bitte bewerben Sie sich über das Online-Portal https://cip.dmed.uni-heidelberg.de/tms/supervisor. Hier finden Sie auch weitere Informationen.

      Für die Testorte Neustadt bzw Hockenheim verwenden Sie bei der Anmeldung in das Portal bitte die Direktcodes:

      Neustadt: SkgbzU44
      Hockenheim: XxJgxc31

    Die TMS-Koordinationsstelle der Universität Heidelberg wird Sie nach Ihrer Anmeldung kontinuierlich über alle Schritte und Details informieren, die für Ihren Einsatz am Testtag erforderlich sind.

    Blutentnahme Neurologische Klinik

    • Zwei Stellen a 30h/Monat
    • Blutentnahmen auf den neurologischen Stationen (Stroke-Unit/13-2 und 14-2)
    • Jeweils Mo-Fr morgens ab 07:30 Uhr bis 09:00 Uhr, ggf. auch kürzer
    • ab sofort

    Bei Interesse melden Sie sich bitte bei

    Prof. Dr. Marc Fatar
    Telefon 0621/383-2918
    marc.fatar@remove-this.umm.de

    Studentische Hilfskraft Lernkartenprojekt

    Das Lernkartenprojekt an der Medizinischen Fakultät Mannheim sucht ab sofort eine studentische Hilfskraft (m/w) für das Lernkartenprojekt im Umfang von zehn Stunden pro Monat.

    • Aufgaben
      • Darstellung und Bekanntmachung des Lernkartenprojekts an der Fakultät
      • Unterstützung bei Im Bereich „Qualitätssicherung in der Vernetzung des Projekts mit Lehre“ erfolgt ganzjährig eine quantitative Erhebung der durchgeführten curricularen Lehre
      • Vorstellung des Projekts in Vorlesungen und anderen Veranstaltungen
      • Anbindung MaReCuM. Zur Unterstützung suchen wir eine studentische Aushilfskraft mit Interesse an soziale Netzwerke, auf moodle bzw. bei der FiMM e.V.
      • Nachwuchswerbung für einer längerfristigen Hiwi-Tätigkeit. Eine adäquate Einarbeitung in das Projekt
      • Erhöhung des Bekanntheitsgrades an anderen Fakultäten und Suche nach Kooperationspartnern
    • Anforderungen
      • Studierende/r an der Med. Fakultät Mannheim
      • Spaß an Marketingarbeit und Projektentwicklung
      • Idealerweise bereits Erfahrung mit studentischen Projekten
    • Angebot
      • Freie Zeiteinteilung
      • Möglichkeit zur kreativen Arbeit
      • Bezahlung nach HiWi-Satz (Zurzeit 9.82€/h)

    Zentralinstitut für seelische Gesundheit

    Das ZI sucht immer wieder studentische Hilfskräfte, derzeit zum Beispiel

    • Studentische Hilfskraft für das Schlaflabor
    • Wissenschaftliche Hilfskraft (m/w) - Klinische Forschergruppe 256

    Stellenmarkt ZI

    Modulsprecher für das 4. und 5. Studienjahr

    Sie haben Interesse an der medizinischen Ausbildung und würden sich gerne in der Lehrentwicklung von MaReCuMplus einbringen? Das Studiendekanat sucht in Kooperation mit der Fachschaft für ein aus Qualitätssicherungsmitteln gefördertes Projekt zur Verbesserung der Längs- und Quervernetzung der Lehrinhalte im 4. und 5. Studienjahr MaReCuM-Studierende mit Interesse an einer längerfristigen Hiwi-Tätigkeit zum nächstmöglichen Zeitpunkt für 10 Stunden pro Monat:

    • Aufgaben

      Nach einer adäquaten Einarbeitungszeit werden Sie an der Schnittstelle zwischen Studierenden und Lehrkoordinatoren als Modul- bzw. Semestersprecher/in an der Verbesserung der Lehre mitarbeiten.

    • Anforderungen
      • Studierende im 4. und 5. Studienjahr
      • Spaß an Lehr- und Qualitätsentwicklung in der medizinischen Ausbildung
      • Interesse an der Unterstützung des Lehrkörpers bei der Weiterentwicklung des Curriculums (Evaluation, Modulrevisionssitzungen, Lernzielkataloge)
      • Recherchearbeiten, Umgang mit Daten und Auswertung von Unterlagen
      • Interesse an einer langfristigen, kontinuierlichen Zusammenarbeit in einem Team aus Lehrkoordinatoren und Studiendekanat
      • ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeiten
      • ein hohes Maß an Selbstorganisation
      • sehr gute Kenntnisse der gängigen EDV-Anwendungen
    • Angebot
      • Flexible Arbeitszeiten, die sich mit Ihrem Stundenplan vereinbaren lassen
      • Aktuell gültigen tariflichen Stundensatz für studentische Hilfskräfte

    Kontextspalte

    Seelische Gesundheit

    Das Zentralinstitut für Seelische Gesundheit bietet allen Mannheimer Medizinstudenten, die unter psychischen Belastungen leiden, eine Beratung an.

    Marsilius-Studien

    Die Marsilius-Studien sind ein von Studierenden initiiertes Studienangebot, das Studierenden aller Fakultäten offensteht.

    Junior Scientific Masterclass

    Angebot für das 3. Studienjahr: Heranführung an wissenschaftliches Arbeiten und kontakt zur Forschung an der Fakultät

    Junior Scientific Masterclass