Sie befinden sich hier

Inhalt

II. Symposium Gefäßanomalien

Mittwoch, 29.01.2020, 16:00 - 18:05 Uhr

Ort: Haus 6, Ebene 4, Großer Hörsaal, Universitätsmedizin Mannheim, Theodor-Kutzer-Ufer 1-3, 68167 Mannheim

Am 29. Januar 2020 findet eine weitere Fortbildungsveranstaltung des IZGA - Interdisziplinäres Zentrum für Gefäßanomalien statt. Es werden unterschiedliche Schwerpunkte vorgestellt. Ein Fokus wird auf der aktuellen Entwicklung im Gesundheitswesen liegen, das in einem stetigen Balanceakt zwischen Leistungserbringung und Leistungsanspruch die Versorgung von Patienten mit Seltenen Erkrankungen gewährleisten soll. Ein weiterer Schwerpunkt befasst sich mit diagnostischen und therapeutischen Behandlungsalgorithmen in der Patientenversorgung im IZGA.

Programm

Moderation des Symposiums
Dr. med. Christina Krieter und Prof. Dr. med. Michael Keese

  • 16:00 – 16:20
    Begrüßung

  • 16:00 – 16:05
    Prof. Dr. med. Hans-Jürgen Hennes

  • 16:05 – 16:20
    Prof. Dr. med. Frank Ulrich Montgomery

  • 16:20 – 16:45
    Leistungserbringung und Leistungsanspruch im Gesundheitswesen – Versorgungsstruktur von Patienten mit Seltenen Erkrankungen

  • 16:20 – 16:30
    Strukturierte Versorgung als Voraussetzung für hohe Versorgungsqualität
    Jürgen Graf

  • 16:30 – 16:40
    Teleradiologische Gefäßanomalie- Sprechstunde – Do‘s & Don‘ts
    Prof. Dr. med. Gerald Weisser

  • 16:40 – 16:45
    Diskussion

  • 16:45 – 17:10
    Diagnostik und Therapie: Workflow im Interdisziplinären Zentrum für Gefäßanomalien

  • 16:45 – 16:55
    Differentialdiagnose non-vaskulärer Anomalien – therapeutische Implikationen
    Prof. Dr. med. Peter Hohenberger

  • 16:55 – 17:05
    Behandlungsalgorithmus von Gefäßanomalien – Prozedurales Management
    Prof. Dr. med. Maliha Sadick

  • 17:10-17:35 17:05 – 17:10
    Diskussion

  • 17:10 – 17:35
    Gefäßanomalie-Panel: Fallbeispiele
    aus dem Interdisziplinären Zentrum
    für Gefäßanomalien


  • 17:10 – 17:15
    Fallvorstellung I aus der Angiologie
    der I. Medizinischen Klinik

    Dr. med. Martin Sigl

  • 17:15 – 17:20
    Fallvorstellung II aus dem Pathologischen
    Institut

    Prof. Dr. med. Stefan Porubsky

  • 17:20 – 17:25
    Fallvorstellung III aus der Klinik für
    Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Kopfund
    Halschirurgie

    Prof. Dr. med. Haneen Sadick

  • 17:25 – 17:30
    Fallvorstellung IV aus der Frauenklinik
    Prof. Dr. med. Benjamin Tuschy

  • 17:30 – 17:35
    Diskussion

  • 17:35 – 18:00
    Klinische und wissenschaftliche Behandlungskonzepte
    von Gefäßanomalien

  • 17:35 – 17:45
    Minmalinvasive Therapie – An der
    Schwelle zu einem neuen Behandlungsverständnis

    Prof. Dr. med. Steffen Diehl

  • 17:45 – 17:55
    Forschungsupdate Gefäßanomalien –
    Vom Entwicklungsmodell zum Therapiekonzept

    Dr. med. Felix Strübing

  • 17:55 – 18:00
    Diskussion

  • 18:00 – 18:05
    Schlusswort
    Prof. Dr. med. Maliha Sadick

    Im Anschluss: Imbiss und Gedankenaustausch

Weiterführende Informationen

Die Fortbildung ist kostenlos. Weitere Informationen zum II. Symposium Gefäßanomalien finden Sie im Flyer.

Anmeldung/Informationen

Lena Krebs
Case und Care Management Interdisziplinäres Zentrum für Gefäßanomalien
Theodor-Kutzer-Ufer 1-3
68167 Mannheim
Tel 0621/383 - 45 77
Fax 0621/383 - 73 45 77
E-Mail lena.krebs@remove-this.umm.de

 

 

[Zurück]

Kontextspalte