Startseite Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

LOGO

Umfrage: Tablets zum Ausleihen

28. November 2016

Die Bibliothek plant die Anschaffung von 10 Tablets zur Ausleihe, die aus Qualitätssicherungsmitteln finanziert werden.

Damit sollen Studierende ohne eigene mobile Endgeräte lernen und arbeiten können. Die Ausleihfrist wird voraussichtlich 7 Wochen betragen. Auf diesen Tablets sollen Apps vorinstalliert werden.

Hinweis: Apps für bereits lizenzierte Produkte wie AMBOSS (Kreuzen und Wissen), die eine kostenlose Nutzung ermöglichen, werden auf jeden Fall vorinstalliert. Ebenso der Adobe Acrobat Reader und kostenfreie lernunterstützende Apps wie z.B. SimpleMind, Studyblue, Cerego, Evernote, und Todoist.

Bitte beantworten Sie uns die folgenden 5 kurzen Fragen. So können wir den Kauf bzw. die Bereitstellung weiterer Apps besser an Ihren Bedürfnissen ausrichten. Die Umfrage ist noch bis 31.12.2016 online.

Link zum Fragebogen

Abgelegt unter: Bibliothek, Studium

Neue Fachliteratur

Berlit, Peter: Memorix Neurologie.
Thieme, 6., überarb. Aufl., 2016 

Das Buch steht im Fachbuchbestand L 1b.
//zum Online-Katalog

Hoffmann, Reimer: Checkliste Handchirurgie.
Thieme, 4., überarbeitete Aufl., 2017
 

Das Buch steht im Fachbuchbestand H 5d.
//zum Online-Katalog

Notfallsanitäter werden!
Thieme, 2016
 

Das Buch steht im Fachbuchbestand S 3h.
//zum Online-Katalog

Larsen, Reinhard: Anästhesie und Intensivmedizin in der Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie.
Springer, 9., aktualisierte und überarbeitete Aufl., 2017
 

Das Buch steht im Fachbuchbestand H 2r.
//zum Online-Katalog

Präklinisches Traumamanagement.
Elsevier, 3., aktualisierte und überarbeitete Aufl., 2016
 

Das Buch steht im Fachbuchbestand H 3c.
//zum Online-Katalog

Braun, Roland: Facharztprüfung Anästhesie.
Thieme, 5., aktualisierte Auf.,  2017
 

Das Buch steht im Fachbuchbestand H 2b.
//zum Online-Katalog

  • Sollten Sie ein hier vorgestelltes Buch trotz Status “ausleihbar” nicht im angegebenen Regal finden, steht es vermutlich in unserem Neuerwerbungsregal. Auch von dort können Sie sich die Bücher nehmen und ausleihen.
  • Über Neuerwerbungen können Sie sich per RSS-Feed informieren lassen.
Abgelegt unter: Bücher / E-Books

EndNote-Kurs 06.12.

25. November 2016

Wenn die Menge der Literaturangaben wächst, hilft Ihnen das Literaturverwaltungsprogramm EndNote den Überblick zu behalten. 

Der EndNote Kurs der Bibliothek zeigt, wie Sie eigene Literaturrecherche-Ergebnisse in bibliographischen Datenbanken organisieren und diese bei der Erstellung von Publikationen unterstützend nutzen können.

Folgende Inhalte behandelt der Kurs im Einzelnen:

  • Aufbau von EndNote Bibliotheken und References
  • Bearbeiten / Erstellen neuer References
  • Verwalten von PDF-Dokumenten in EndNote
  • Suche in EndNote Bibliotheken
  • Erstellen / Ausdrucken von Literaturlisten
  • Erstellen und Modifizieren von Styles
  • Verbindungen zu externen Datenbanken: direkte und indirekte, mit Import der Suchergebnisse
  • Bearbeitung von Word Dokumenten via EndNote
  • Einfügen von Abbildungen und Tabellen in Word Dokumente

Der Kurs findet am 06.12.2016 von 10:00-12:15 Uhr in L-18 statt.
Die Anmeldung erfolgt wie bei allen Kursen über die Kursseite.

Abgelegt unter: Literaturverwaltung, Studium

Neu im Regal

24. November 2016

Scherbaum, Norbert: Das Drogentaschenbuch.
Thieme, 5., vollständig überarb. und erw. Aufl., 2017 

 

Das Buch steht im Fachbuchbestand P3.
//zum Online-Katalog

Leitfaden Rettungsdienst.
Urban & Fischer, durchges. und überarb. Sonderausgabe der 5. Aufl., 2016
 

Das Buch steht im Fachbuchbestand H 3b.
//zum Online-Katalog

Mikrobiom.
De Gruyter, 2016
 

Das Buch steht im Fachbuchbestand U 1b.
//zum Online-Katalog

Arzneiverordnungs-Report/2016.
Springer, 2016
 

Das Buch steht im Fachbuchbestand P2.
//zum Online-Katalog

Dieses Buch gibt es auch als E-Book.

HPV infection in head and neck cancer.
Springer, 2017
 

Das Buch steht im Fachbuchbestand Q 4o.
//zum Online-Katalog

  • Sollten Sie ein hier vorgestelltes Buch trotz Status “ausleihbar” nicht im angegebenen Regal finden, steht es vermutlich in unserem Neuerwerbungsregal. Auch von dort können Sie sich die Bücher nehmen und ausleihen.
  • Über Neuerwerbungen können Sie sich per RSS-Feed informieren lassen.
Abgelegt unter: Bücher / E-Books

Coffee Lecture: Adobe Connect

23. November 2016

Im Rahmen unserer Veranstalungsreihe “Coffee Lectures” stellt Ihnen Barbara Braun, M.A. vom E-Learning-Team Adobe Connect vor.
Mit diesem Tool können Sie Webkonferenzen und Online-Veranstaltungen durchführen.

Wann? 23.11. // 13:00-13:15 Uhr
Wo? S 38 beim Casino

Was sind die Coffee Lectures der Bibliothek?
Wir geben Ihnen in Kurzvorträgen à 15 Minuten einen ersten Einblick in Themen rund um unsere Services und zum wissenschaftlichen Arbeiten. Den Kaffee gibt es gratis dazu.

Abgelegt unter: E-Learning

Erhöhte Tische

Da immer häufiger nachgefragt wurde, haben wir noch zwei weitere Tische in der Bibliothek für “große Menschen” angepasst. Sie finden diese erhöhten Arbeitsplätze im Stillarbeitsbereich.
Abgelegt unter: Bibliothek, Studium

Studium Generale: Faszination Universum

22. November 2016

Rund 200 Billionen Galaxien gibt es in dem uns zugänglichen Universum – eine schier astronomische Zahl. Wie sie sich gebildet haben, warum sie so vielfältig sind und welch exotische Materien hierbei eine Rolle spielen – diese und andere Fragen sind Gegenstand intensiver Forschung am Zentrum für Astronomie der Universität Heidelberg.

Im Rahmen des Studium Generale blicken wir in die Sterne und stellen das Zentrum und neue Forschungsaspekte vor. Dazu sind Sie herzlich eingeladen.

Faszination Universum

Astrophysikalische Forschung am Zentrum für Astronomie der Universität Heidelberg
24. November 2016, 18 Uhr
Lehrgebäude Alte Brauerei
Röntgenstr. 7, Mannheim

Der Eintritt ist frei, im Anschluss laden sind Sie zu einem kleinen Get-Together eingeladen.

Weitere Informationen unter
http://www.umm.uni-heidelberg.de/studium/brett/astronomie.pdf

Abgelegt unter: Fakultät

Treppenhauskonzert 23.11.

21. November 2016

Am Mittwoch, 23. November 2016, laden die Medizinische Fakultät und das Universitätsklinikum Sie gemeinsam zu einem „After Work“ Konzert im Treppenhaus von Gebäude 6 ein.

Der winterlichen Jahreszeit entsprechend besteht das Programm überwiegend aus klassischer Musik, die von Solistinnen und dem Chor der Medizinischen Fakultät Mannheim „Cantomanie“ unter Leitung und Begleitung des Dirigenten und Chorleiters Professor Franz Wassermann dargeboten wird. Die Sopranistin Annette Blatz-Braun und die Geigerin Isabel Steinbach begleitet Professor Wassermann auf dem Cembalo. Anschließend tritt die „Cantomanie“ auf, mit Chorwerken nicht nur des Barock sondern auch der Moderne.

Programm unter: http://www.umm.uni-heidelberg.de/forschung/local/Treppenhauskonzert_2016_Plakat.pdf

Im Anschluss an das öffentliche Konzert ist für Glühwein, Punsch und Gebäck gesorgt.

Künftig will die Universitätsmedizin zweimal im Jahr zu einem „Treppenhauskonzert“ einladen. Im Sommer auf der überdachten Freitreppe der Apotheke (Haus 25), im Winter im Treppenhaus von Gebäude 6.

Abgelegt unter: Sonstiges

h-Index für Wissenschaftler

18. November 2016

Der Hirschfaktor, auch h-index, ist ein Parameter, mit dem die persönliche Publikationstätigkeit einer Person angegeben werden kann.

Ein Autor hat einen Hirschfaktor oder h-index „h“, wenn h von seinen insgesamt N Publikationen mindestens h-mal zitiert wurde, also ein h-index von 5 bedeutet, dass fünf der publizierten Artikel fünf Mal zitiert wurden.

Berechnung
Die Bibliothek hat Web of Science lizensiert, mit dieser Datenbank können Sie den h-index eines Wissenschaftlers ermitteln.

Für die Berechnung des h-index folgen Sie diesen Schritten:

  1. Startseite > Web of Science auswählen
  2. Web of Science Core Collection wählen > Author Search
  3. hier den Wissenschaftler, für den der h-index bestimmt werden soll, eingeben. Namensformen beachten: Aus Prof. Dr. med. Stefan Schönberg wird Schoenberg, Schonberg + maximal zwei Initialen
  4. Bei mehreren, gleichnamigen Autoren: Alle Eintragungen eines Autors anhaken (oder – falls zu viele Treffer – erst einmal die Liste nach Resaerch Areas, Organizations-Enhanced, Years, Countries, Source eingrenzen = REFINE).
  5. CREATE CITATION REPORT auswählen (rechts über erstem Artikel)
  6. Der AUTHOR H-INDEX steht rechts neben den Grafiken.

Weitere Informationen auf unserer Website.
Ansprechpartner: Volker Braun, Nina Waldkirch

Druckkontingent aufgebraucht?

16. November 2016

Ist Ihr Druckkontingent aufgebraucht?

  1. Gehen Sie zum Kassenautomaten neben der Eingangstür der Bibliothek.
  2. Ziehen Sie Ihren Bibliotheksausweis mit dem Barcode nach rechts gerichtet zügig von oben nach unten durch.
  3. Werfen Sie mindestens 5€ mittels Münzen ein und drücken Sie auf “Fertig”. Nehmen Sie die Quittung.
  4. Kommen Sie mit der Quittung zu uns an die Theke und lassen Sie sich den Betrag als Druckguthaben verbuchen.

Übrigens: Alle Informationen zum Drucken gibt es auf unserer Webseite Drucken, Kopieren, Scannen.

Abgelegt unter: Bibliothek, Studium

« Vorherige SeiteNächste Seite »

Powered by WordPress