Sie befinden sich hier

Inhalt

Marike Andreas M. Sc.

Marike Andreas studierte im Master Psychologie an der Universität Tübingen und globale Gesundheitspolitik an der Universität Edinburgh. Schwerpunkte bildetet Schulpsychologie, soziale Determinanten von Gesundheit und Tabak-Präventionspolitik. Parallel zu ihrem Master an der Universität Edinburgh arbeitete sie als wissenschaftliche Hilfskraft am Scottish Institute for Health Policy and Research an einem Projekt zur Wahrnehmung der englischen Covid-19 Präventionspolitik von Kindern und Jugendlichen.

Nach einer einjährigen Tätigkeit in der evidenzbasierten Medizin bei Cochrane Haematology arbeitet sie seit Januar 2022 als wissenschaftliche Mitarbeiterin im EVAPE Projekt in der Abteilung Allgemeinmedizin des Zentrums für Digitale Gesundheit und Präventivmedizin Baden-Württemberg.

Projekte

  • EVAPE

Forschungsinteressen

  • Tabak-Präventionspolitik
  • Internationale Gesundheitspolitik
  • Evidenzbasierte Medizin
  • Qualitative Methodik

Kontextspalte