Sie befinden sich hier

Inhalt

Gleichstellung

Die Medizinische Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg bekennt sich zu Diversität und Gleichstellung ihrer Mitglieder und tritt aktiv dafür ein, Männern und Frauen Chancengleichheit zu bieten und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu ermöglichen.

Aktuelles

Informationsveranstaltung: Vereinbarkeit von Studium und Familie / Angehörigenpflege

Promotionsfeier 2017

Am 24. Oktober sind ab 16 Uhr alle Interessierten herzlich eingeladen zur Informationsveranstaltung zur Vereinbarkeit von Studium und Familie/Angehörigenpflege (H 42, Raum S 05). Jutta Becher vom Studiendekanat und Gleichstellungsreferentin Antonia Scheib-Berten geben Auskunft und beraten. Einzelberatung in Absprache.

Neue Regelungen zur Telearbeit

Ab dem 1. Juli 2017 gilt eine veränderte Dienstvereinbarung zur Telearbeit Die Aufteilung der wöchentlichen Arbeitszeit von Teilzeitbeschäftigten in Präsenzzeit und Telearbeit wurde ausgewogener gestaltet. mehr...

Pflege von Angehörigen

Zunehmend mehr Beschäftigte begleiten, betreuen und pflegen Angehörige. Das Gleichstellungsbüro bietet Veranstaltungen und Informationen zum Thema. mehr...

Mutterschutz auch für Studentinnen

Der Bundestag hat eine Novellierung des Mutterschutzgesetzes verabschiedet. Falls der Bundesrat zustimmt, haben damit künftig auch Studentinnen ein Recht auf Mutterschutz. mehr...

Ruheraum für Schwangere

Die Medizinische Fakultät Mannheim hat im Tridomus-Gebäude einen Ruheraum für Schwangere eröffnet. Er ist mit einer Liege und Sitzgelegenheiten ausgestattet. mehr

Aufgaben

  • Beratung und Unterstützung bei Fragen im Zusammenhang mit Vereinbarkeit von Beruf und Familie, Elternschaft, Kinderbetreuung und Angehörigenpflege.
  • Betreuung der fakultätseigenen Kindertageseinrichtung für Mitarbeiterkinder und Kinder von Studierenden MEDI-KIDS.
  • MEDI-KIDS Babysitter Service
  • MEDI-KIDS Kongressbetreuung (wir erteilen gerne Auskunft)
  • Ferienbetreuung Delta-Kids für Mitarbeiterkinder zur Unterstützung von Vereinbarkeit von Beruf/Studium und Familie. Bitte melden Sie sich bei Interesse bei der Gleichstellungsreferentin Frau A. Scheib Berten.
  • Beratung und Unterstützung von Frauen im wissenschaftlichen Bereich in allen Phasen ihres wissenschaftlichen Werdegangs vom Studium bis zur Professur
  • Vermittlung an den Dual Career Service der Universität Heidelberg
  • Beratung und Information zur Vereinbarkeit von Studium und Familie
  • Information und Beratung im Falle von sexueller Belästigung am Arbeitsplatz
  • Angebot von Praktikumsplätzen aus den Fachrichtungen Soziale Arbeit und Sozialpädagogik
  • Angebot von Unterstützung zur Erstellung von Diplomarbeiten (gerne Zweitkorrektur) zu genderrelevanten Themen für Studierende der Fachrichtung Soziale Arbeit/Sozialpädagogik
  • Gremienarbeit und Vernetzung im regionalen und landesweiten Rahmen
  • Innen- und Außendarstellung der Gleichstellungsarbeit

Still- und Wickelpunkte

Kinderzentrum, Haus 30, Ebene 1, Raum 05
Pädiatrischer Stützpunkt
(Schlüssel beim Aufnahmeteam)

Kinderzentrum Haus 31, Ebene 1, Raum 17
Kinderchirurgischer Stützpunkt

Haus 42, Behindertentoilette
Neben Bibliothek

Kooperation mit dem Gleichstellungsbüro Heidelberg

Wir kooperieren mit den Mitarbeiterinnen des Gleichstellungsbüros der Universität Heidelberg. Die Möglichkeit, das vorhandene Know How und die gesammelten Erfahrungen in unsere neue Gleichstellungsarbeit zum Nutzen der MitarbeiterInnen und StudentInnen der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg einbringen zu können, erweitert die Bandbreite der Angebote um ein Vielfaches.

Informationen und Beratung über die gezielte Förderung von Nachwuchswissenschaftlerinnen erfolgt derzeit über das Gleichstellungsbüro der Universität Heidelberg. Durch das Olympia-Morata-Programm und fachspezifische Gleichstellungsmaßnahmen können die Voraussetzungen für die berufliche Karriere und eine nachhaltige Lebensplanung mit Familie und Kindern verbessert werden.

Gleichstellungsbüro der Universität Heidelberg