Inhalt

Medizinische Fakultät Mannheim

Die Medizinische Fakultät Mannheim ist eine von zwei unabhängigen Medizinfakultäten der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg. Gemeinsam mit dem Universitätsklinikum Mannheim bildet sie die Universitätsmedizin Mannheim (UMM). Die Fakultät ist anerkannter Partner großer Forschungseinrichtungen und bildet in ihrem erfolgreichen Modellstudiengang nach dem Mannheimer Reformierten Curriculum für Medizin und medizinnahe Berufe (MaReCuM) derzeit rund 1.650 Medizinstudierende aus.


MaReCuM

Mannheimer Reformiertes Curriculum für Medizin und Medizinnahe Berufe

MaReCuM bietet die Möglichkeit, schon während der Ausbildung zusätzliche Qualifizierungsschwerpunkte zu setzen.

Bei MaReCuM werden klassische Fachgrenzen durchbrochen, im Mittelpunkt stehen Themen, Organe, Krankheiten.

Die kompakte Zahl von 250 Studierenden pro Jahrgang macht MaReCuM zu einem Studiengang mit exzellenter persönlicher Betreuung.


Aktuelles

UMM Grand Rounds

Gelebte Interdisziplinarität: Zwei Wissenschaftler berichten aus ihrer aktuellen Forschung. Diesmal sind es Prof. Dr. Frederik Marmé und Prof. Dr. Lothar Schad.

Co-Worker

Auf der COVID-19-Intensivstation des Universitätsklinikums arbeiten MaReCuM-Studierende als studentische Co-Worker, um die Pflegenden zu unterstützen.

Kick Off SFB 1366

Mit einem hochkarätig besetzten Kickoff-Meeting ist der Sonderforschungsbereich 1366 “Vaskuläre Kontrolle der Organfunktion“ gestartet.

Online-Lehre

Die Medizinische Fakultät stellt alle geeigneten Lehrveranstaltungen online zur Verfügung. Hier finden Studierende Informationen zur Online-Lehre


Pressemitteilungen


Veranstaltungen


Forschungsschwerpunkte

Vier Forschungsschwerpunkte bestimmen das wissenschaftliche Profil der Medizinischen Fakultät Mannheim.


Videos

Kontextspalte