Inhalt

Medizinische Fakultät Mannheim

Die Medizinische Fakultät Mannheim ist eine von zwei unabhängigen Medizinfakultäten der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg. Gemeinsam mit dem Universitätsklinikum Mannheim bildet sie die Universitätsmedizin Mannheim (UMM). Die Fakultät ist anerkannter Partner großer Forschungseinrichtungen und bildet in ihrem erfolgreichen Modellstudiengang nach dem Mannheimer Reformierten Curriculum für Medizin und medizinnahe Berufe (MaReCuM) derzeit rund 1.650 Medizinstudierende aus.


Aktuelles

Hochkarätige Vortragsreihe

Die UMM Grand Rounds in einem neuen Format, mit internationalen Größen ihrer jeweiligen Fachgebiete.

Preis für Franziska Holke

Für ihre Arbeit, die sich einer frühen Erkennung der Sepsis widmet, ist die Doktorandin mit dem Posterpreis der Society for Complex Acute Illness ausgezeichnet worden.

Promotionsstipendium für Sophie Ueter

Die Deutsche Gesellschaft für Digitale Medizin fördert ihre am Adipositas Zentrum Rhein-Neckar erstellte Doktorarbeit zur digitalen Nachsorge nach bariatrischen Eingriffen.

Medizinische Gesamtfakultät

Der Senat der Universität Heidelberg beschließt die Gründung einer Medizinischen Gesamtfakultät.
Zur Mitteilung der Universität Heidelberg


Pressemitteilungen


Veranstaltungen


Forschungsschwerpunkte

Vier Forschungsschwerpunkte bestimmen das wissenschaftliche Profil der Medizinischen Fakultät Mannheim.


MaReCuM

Mannheimer Reformiertes Curriculum für Medizin und Medizinnahe Berufe

MaReCuM bietet die Möglichkeit, schon während der Ausbildung zusätzliche Qualifizierungsschwerpunkte zu setzen.

Bei MaReCuM werden klassische Fachgrenzen durchbrochen, im Mittelpunkt stehen Themen, Organe, Krankheiten.

Die kompakte Zahl von 250 Studierenden pro Jahrgang macht MaReCuM zu einem Studiengang mit exzellenter persönlicher Betreuung.


Videos

Kontextspalte