Sie befinden sich hier

Inhalt

Hannah Röhrbein, M. Sc.

Hannah Röhrbein studierte Gesundheitsförderung und Public Health an der Hochschule Fulda und der Universität Bielefeld. Motiviert durch ihre Tätigkeit als wissenschaftliche Hilfskraft in der Arbeitsgruppe für Demografie und Gesundheit, beschäftigte sie sich in ihrer Masterarbeit mit dem Bedarf an palliativer Versorgung in der Stadt Bielefeld und setzte diesen mit der Versorgungssituation in Bezug.

Seit Mai 2018 arbeitet sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am MIPH im Forschungsprogramm Gesundheitsförderung im Quartier.

Forschungsinteressen

  • Gesundheitsförderung und Prävention
  • Soziale Ungleichheit
  • Demografische Entwicklungen und daraus resultierende Herausforderungen für die Gesundheitsversorgung

Projekte

  • Gesundheitsförderung im Quartier – Entwicklung eines Quartiersbarometers für die Stadt Mannheim, zunächst für den Bezirk Herzogenried

Kontextspalte