Sie befinden sich hier

Inhalt

Lina Falkenstein, M.Sc.

Lina Falkenstein studierte Gesundheitsförderung an der Hochschule Fulda und war im Anschluss im betrieblichen Gesundheitsmanagement eines großen Unternehmens tätig. Von 2018 bis 2020 studierte sie Health Sciences an der Fakultät Life Sciences der HAW Hamburg.

Während ihres Forschungspraktikums am MIPH und ihrer anschließenden Tätigkeit als studentische Hilfskraft unterstützte sie den Bereich „Arbeit und Gesundheit“. Seit Oktober 2020 arbeitet sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am MIPH und unterstützt das Projekt Psychische Gesundheit in der Arbeitswelt (psyGA), sowie die COVID-19-PedCare Studie.

Forschungsinteressen

  • Gesundheit in der Arbeitswelt
  • Prävention von psychischen Erkrankungen
  • Gesundheitsförderung und Prävention
  • Versorgungsforschung

Projekte

Teilprojekt psyGA - Selbsteinschätzung und Orientierungshilfe für Beschäftigte: „Kein Stress mit dem Stress: Psychische Gesundheit in der Arbeitswelt fördern und Gute Praxis verbreiten“

Kontextspalte