Sie befinden sich hier

Inhalt

Forta – Fit for the Aged

FORTA, "Fit fOR The Aged", ist ein Medikamentenklassifizierungssystem, das als klinisches Hilfsmittel zur Überwachung und Optimierung der medikamentösen Therapie älterer Patienten dienen soll. In der FORTA-Liste 2018 wurden 296 Substanzen bzw. Substanzklassen für 30 Indikationsbereiche, die älteren Patienten besonders häufig verordnet werden, in die Kategorien A bis D eingeordnet. Dabei fand der aktuelle Forschungsstand zur Eignung für ältere Patienten ebenso Berücksichtigung wie Nutzen-Risiko-Gesichtspunkte.

Forta Kategorien

Kategorie A – Unverzichtbar

Für Arzneimittel der FORTA-Kategorie A ist der Nutzen bei bestehender Indikation gut belegt.

Kategorie B – Vorteilhaft

Für Arzneimittel der FORTA-Kategorie B ist die Wirksamkeit bei älteren Patienten nachgewiesen, aber es bestehen Einschränkungen bezüglich ihrer Sicherheit und Wirksamkeit.

Kategorie C – Fragwürdig

Arzneimittel der FORTA-Kategorie C verfügen über ein ungünstiges Nutzen-Risiko-Verhältnis. Bei diesen Medikamenten sollte der Arzt den Einsatz kritisch überdenken. Falls sie trotzdem eingesetzt werden, sollte der Patient bezüglich der zu erwartenden Wirkungen und eventuellen Nebenwirkungen genau beobachtet werden. Ferner sollten bessere Alternativen erwogen werden.

Kategorie D – Vermeiden

Arzneimittel der FORTA-Kategorie D sollten nicht eingesetzt werden. Hier sollte der Arzt immer Alternativpräparate finden.

Dieser innovative Ansatz zur Verbesserung der medikamentösen Therapie älterer Patienten wird derzeit im Bereich der Klinischen Pharmakologie an der Universität Heidelberg in Mannheim weiterentwickelt. Das FORTA-Projekt wurde von der Deutschen Forschungsgemeinschaft gefördert (WE 1184/15-1).

Kontextspalte

FORTA App

Wichtiger Hinweis für Patienten

Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass diese Liste für Ärzte entwickelt wurde und Patienten nur zu Informationszwecken dienen darf. Diese Liste soll Patienten nicht dazu verleiten, ohne Rücksprache mit ihrem Arzt oder Apotheker ihre Medikamente zu verändern!