Sie befinden sich hier

Inhalt

Forschung

Die Forschungsaktivitäten des Institutes sind aufgegliedert in drei Schwerpunktthemen:

  • Zell- und Immuntherapie
  • Thrombozyten-Immunologie
  • Sicherheit der Hämotherapie

Zum Forschungsschwerpunkt Zell- und Immuntherapie zählen die Aktivitäten der Arbeitsgruppe "Experimentelle Zelltherapie" unter der Leitung von Frau Prof. Dr. Karen Bieback, die von Frau Prof. Dr. Julia Kzhyshkowska geleitete Arbeitsgruppe "Innate Immunity and Tolerance", sowie die Arbeitsgruppe "Stammzellforschung", die von Herrn PD Dr. Patrick Wuchter geleitet wird.

Zum Schwerpunkt Thrombozyten-Immunologie zählen die Forschungsprojekte der von Herrn Prof. Dr. Peter Bugert geleiteten Arbeitsgruppe "Molekularbiologie und Funktion der Blutzellen".

In den Schwerpunkt Sicherheit der Hämotherapie fallen Projekte der Arbeitsgruppe "Experimentelle Zelltherapie" (AG Bieback) sowie der Arbeitsgruppe "Molekularbiologie und Funktion der Blutzellen" (AG Bugert). Darüber hinaus zählt die Spenderforschung unter der Leitung von Herrn Prof. Dr. Michael Müller-Steinhardt zu diesem Schwerpunkt.

Kontextspalte