Sie befinden sich hier

Inhalt

Heinrich Lanz-Zentrum auf der Meet & Code 2019

Bereits zum zweiten Mal hat sich die Medizinische Fakultät Mannheim bei Meet & Code beteiligt. Der Aktionstag bildet den Abschluss und Höhepunkt der europaweiten Code Week, mit der Kinder und Jugendliche ans Programmieren und Coden herangeführt werden sollen. Wie schon im Jahr zuvor fand Meet & Code 2019 im Technoseum Mannheim statt. Von der Medizinischen Fakultät war diesmal das Heinrich Lanz-Zentrum für Digitale Gesundheit vor Ort.

Sechs Experten des HLZ erklärten den insgesamt 2.200 Besuchern, was aus den Riesenmengen an wertvollen Daten, die in einem Klinikum täglich anfallen, alles entstehen kann. Die Wissenschaftler arbeiten zum Beispiel daran, Behandlungsdaten von Patienten sicher anonymisiert der Forschung zur Verfügung zu stellen und damit die Entwicklung neuer maßgeschneiderter Behandlungsmethoden voranzutreiben.

 

Wie schnöde Daten sichtbar gemacht und zum Leben erweckt werden können, zeigten die HLZ-Experten am Stand unter anderem mit einer Datenbrille, die den Lageplan des Universitätsklinikums Mannheim in den Raum hineinprojiziert und somit erfahrbar macht.

Kontextspalte