Sie befinden sich hier

Inhalt

4. SP-Trainer Workshop im Februar 2020

Jedes Jahr lädt das Team des Simulationspersonen-Programms am Lernkrankenhaus TheSiMa zu Workshops ein, in denen Interessierte aus medizinischen Fakultäten und medizinnahen Studien- und Ausbildungszentren die notwendigen Fertigkeiten erlernen, um Simulationspersonen (SP) in ihren Einrichtungen professionell ausbilden, trainieren und einsetzen zu können.

Themen, die in diesen Workshops behandelt werden, umfassen z.B. die Akquise und Organisation von SPs, die Entwicklung von geeigneten Rollenskripten für praxisnahe Unterrichtseinheiten bzw. für professionelle Prüfungssettings, die Ausbildung von SPs für anspruchsvolles Kommunikationstraining oder die Sicherstellung eines gleichbleibend hohen Qualitätslevels.

Beim 4. Workshop konnte das Team des SP-Programms in Mannheim vier Teilnehmerinnen aus Österreich, eine Teilnehmerin aus der Schweiz und sieben Teilnehmer/innen aus Deutschland begrüßen.

Der 4. interprofessionelle Workshop für Trainer von Simulationspersonen fand vom 24. bis zum 28. Februar 2020 statt. Wie üblich war die Nachfrage größer als das Angebot der verfügbaren Plätze. Neben dem deutschsprachigen Raum gab es etwa auch Anfragen von Universitäten aus Ungarn. Für 2021 überlegt das SP-Team an der Mediznischen Fakultät Mannheim deshalb, ob zwei Kurse angeboten werden sollen. In den bisher vier Workshops seit 2018 erhielten insgesamt 47 SP-Trainer in Mannheim die Fertigkeiten, Simulationspersonen professionell auszubilden.

Kontextspalte