Sie befinden sich hier

Inhalt

Pressemitteilung

05.11.2019

International Master in Innovative Medicine: EU fördert weitere vier Kohorten mit 4,4 Mio. Euro

Erster und einziger Erasmus Mundus Joint Master Degree der Universität Heidelberg wird fortgeführt

Im Jahr 2016 hat die Medizinische Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg im Rahmen des Master of Science "Translational Medical Research" den Master-Exzellenzstudiengang "International Master in Innovative Medicine" (IMIM) eingerichtet. IMIM ist der erste und bislang einzige von der Europäischen Union geförderte Erasmus Mundus Joint Master Degree (EMJMD) der Universität Heidelberg. Die EU verwendet das Label, um qualitativ hochwertige und innovative Studiengänge auszuzeichnen, die zur Arbeitsmarktfähigkeit ihrer Graduierten beitragen und öffentlich-private Kooperationen fördern.

Der zweijährige, englischsprachige Master-Exzellenzstudiengang IMIM ist gemeinsam von der Rijksuniversiteit Groningen, der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg und der Uppsala Universitet ins Leben gerufen worden. Er ist darauf fokussiert, die führenden translationalen biomedizinischen Forscher von morgen auszubilden. Die Graduierten erwerben hier die Kompetenz, ihr Wissen über Krankheitsmechanismen dazu zu nutzen um neue, innovative Anwendungen in Diagnostik und Therapie zu entwickeln. Jedes Jahr werden 20 bis 25 Studierende zugelassen, um ihr Studium an der Schnittfläche zwischen Forschung und stationärer Versorgung aufzunehmen.

Der IMIM-Studiengang war 2016 zunächst für drei Kohorten bewilligt worden. Rechtzeitig bevor die dritte Kohorte von Studierenden im kommenden Jahr das IMIM-Studienprogramm erfolgreich abschließen wird, hat sich der Studiengang noch einmal 4,4 Mio. Euro Förderung durch die EU gesichert, um vier weitere Kohorten von Studierenden in dem Programm ausbilden zu können. Für die Zeit von 2019 bis 2024 können bis zu 88 Studierende den internationalen Masterstudiengang absolvieren.

Der IMIM ist in hohem Maße selektiv, die Graduierten werden international ausgewählt. Während des Studiums müssen sie zwischen mindestens zwei der drei am Programm teilnehmenden europäischen Universitäten - in Heidelberg, Groningen und Uppsala - wechseln. Das nächste IMIM-Masterstudienjahr beginnt Ende August 2020. Bewerbungen können bis Mitte Januar eingereicht werden.

Erasmus Mundus Joint Master Degree
Ein gemeinsamer Masterstudiengang im Rahmen von Erasmus Mundus (EMJMD) ist ein hochrangiges, integriertes und internationales Studienprogramm, das von einem internationalen Konsortium von Hochschuleinrichtungen angeboten wird. Für die EMJMD-Studiengänge werden EU-finanzierte Vollstipendien an die besten Studierenden vergeben, die sich im Rahmen jährlicher Auswahlrunden bewerben.

International Master in Innovative Medicine

www.umm.uni-heidelberg.de/studium/masterstudiengaenge/international-master-in-innovative-medicine/

www.innovativemedicine.eu/

Kontextspalte