Sie befinden sich hier

Inhalt

Klimaschutz bei den MEDI-KIDS

Mit einer Prämierungsveranstaltung der Metropolregion Rhein-­‐Neckar endete am 14. Juli 2016 für die MEDI-­‐KIDS das Klimaschutzprojekts (Laufzeit von Februar bis Juli 2016) „Kleiner Daumen – große Wirkung: Klimaschutz im Kindergarten.

Als sichtlichen Beweis unserer Qualifizierung hängen eine Urkunde und ein Schild bei den MEDI-­‐KIDS aus. Für die Kinder noch viel besser aber ist das Apfelbäumchen, das wir als beteiligte Einrichtung erhalten und nun schon eingepflanzt haben.

Abfall- und Konsumverhalten

Ausgangsbedingung für die Zertifizierung war zunächst erst einmal die Sensibilisierung für die Thematik in Form von Fort­‐ und Weiterbildungen einzelner Mitarbeiter sowie des gesamten Teams. Themenbereiche, wie Ernährung, Klimawandel und Klimaschutz, Abfall und Konsumverhalten wurden dann gemeinsam mit den Kindern in den unterschiedlichsten Betätigungsfeldern erarbeitet und im Tagesablauf umgesetzt.

Brötchen backen
Knete herstellen
Mülltrennung

Eine Dokumentation mit Auszügen der Projekte haben wir für die Eltern in Form eines anschaulichen Ordners im Flur bereit gestellt. Hier können Eltern z.B. nachlesen, wie die Kinder eigene Spielmaterialen oder Nahrungsmittel selbst hergestellt haben oder wie sie in die Notwendigkeit der Mülltrennung eingeführt wurden. Auch viele Eltern waren nämlich unmittelbare Akteure in unserem Projekt, nämlich beim Weidentunnelbau oder der Bepflanzung unseres Außengeländes.

Ganz besonders danken möchten wir Nivia Amaral, die sich mit großem Engagement und Herzblut für dieses Projekt einbrachte!

Kontextspalte

MEDI-KIDS Kochbuch

Auszeichnungen & Aktionen