Sie befinden sich hier

Inhalt

10 Jahre Interprofessionelle Lehre an der UMM
Bereit für die Arbeit im Team?

Jubiläumssymposium │20.06.2024 │15:00–17:00 Uhr

Vor 10 Jahren startete ein von der Robert Bosch Stiftung gefördertes Projekt, das für die Einführung und Etablierung interprofessionellen Lehrens und Lernens an der UMM wegweisend war. Seitdem kommen Medizinstudierende und Physiotherapieauszubildende, aber auch Pflegeauszubildende, regelmäßig zu gemeinsamen Lerneinheiten zusammen. Die angehenden Fachkräfte sollen dabei frühzeitig die effektive Zusammenarbeit der Berufsgruppen kennenlernen, die die Basis für eine gute und sichere Patientenversorgung bildet.

In verschiedenen Lehrveranstaltungen lernen die Berufsgruppen praxisorientiert mit-, von- und übereinander. Sie üben, wertschätzend zu kommunizieren, und reflektieren die Lernergebnisse. Zentraler Baustein ist ein Pflichteinsatz der Studierenden und Auszubildenden auf den Mannheimer interprofessionellen Ausbildungsstationen MIA bzw. MICA.

Was von den Anstrengungen, interprofessionelle Lehre zu entwickeln, umzusetzen und curricular einzubinden, kommt letztlich im Berufsalltag an? Sind Veränderungen in der Zusammenarbeit der Berufsgruppen erkennbar?

Blicken Sie mit uns

  • zurück auf 10 Jahre interprofessionelle Lehre,
  • über den Tellerrand hinaus auf neue Ansätze,
  • in den Praxisalltag der Gesundheitsberufe

und diskutieren Sie mit. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!


PROGRAMM

Moderation
PD Dr. med. Roger Vogelmann

15:00–15:20 Uhr

Begrüßung & Grußworte    

  • Prof. Dr. rer. nat. Thomas Wieland (Studiendekan)
  • Prof. Dr. med. Wolf-Karsten Hofmann (Stellvertretender Ärztlicher Direktor und Stellvertreter des Dekans)
  • Prof. Dr. med. Marcus Hoffmann (Direktor der Akademie)
  • Irina Cichon (Senior Expertin, Bosch Health Campus) – Videobeitrag

15:20–15:30 Uhr Vortrag

10 Jahre interprofessionelle Lehrentwicklung – Von Grund-, Stolper- und Meilensteinen
Jutta Hinrichs & Dr. phil. Mira Mette

15:30–16:00 Uhr Impulsvortrag & Diskussion

Virtual Reality – Reif für die (interprofessionelle) medizinische Lehre?
Dr. med. Tobias Mühling

16:00–16:30 Uhr Impulsvortrag & Diskussion

Transaktive Kommunikation – Grundbaustein für eine gelingende Zusammenarbeit?
Prof. Dr. phil. Susanne Jurkowski

16:30–17:00 Uhr Impulsvortrag & abschließende Diskussion

Herausforderung Interprofessionelle Ausbildung – Zwischen Anspruch und Realität
Prof. Dr. med. Matthias Ebert

Ab 17:00 Uhr Get-together

  • Sektempfang
  • Fachlicher Austausch
  • Medizinische VR-Szenarien selbst erleben

REFERENT*INNEN

Prof. Dr. med. Matthias Ebert
Direktor der II. Medizinischen Klinik
Lehrstuhl Innere Medizin, Gastroenterologie
Universitätsmedizin Mannheim

Jutta Hinrichs
Leiterin der Physiotherapieschule
Akademie der Universitätsklinikum Mannheim GmbH

Prof. Dr. phil. Susanne Jurkowski
Lehrstuhl Inklusive Bildungsprozesse mit Schwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung
Erziehungswissenschaftliche Fakultät
Universität Erfurt

Dr. phil. Mira Mette
Referentin Interprofessionelle Lehre
Geschäftsbereich Studium und Lehrentwicklung
Medizinischen Fakultät Mannheim
Universität Heidelberg

Dr. med. Tobias Mühling
Leiter der Lehrklinik
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Institut für Medizinische Lehre und Ausbildungsforschung
Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Kontextspalte

Anmeldung

Die Teilnahme ist kostenlos.
Bitte melden Sie sich hier zum Jubiläumssymposium an.


Veranstaltungsort

Alte Brauerei, Hörsaal H02
Röntgenstraße 7
68167 Mannheim


Aufgrund der Parkplatzsituation empfehlen wir die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
(RNV-Linien 2 oder 7 bis Haltestelle Bibienastraße).

Für PKW stehen an der Neckarseite des Klinikums kostenpflichtige Parkplätze zur Verfügung
(ca. 10 min Fußweg).